/terminal
dresden
  alternativer veranstaltungskalender / blatt für unterbliebene nachrichten
kalender adressen texte links kontakt&infos

[02.09.] Indien - ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE
Veranstaltungsreihe
[29.08.] Feministisches Bündnis gegen Aufmarsch christlicher FundamentalistInnen gegründet
[18.08.] LAstPösch
feierliche Veröffentlichung am 20.08.
[13.08.] Theoriebüchlein im Pocketformat
Die neue Reihe für den Einstieg in anspruchsvolle Theorie für die Praxis
[13.08.] *Solidarität sollte mehr als eine hohle Phrase sein.*
Offener Brief an die (Dresdner) Linke
[05.08.] Dresdner Gedenkzirkus erhält juristischen Dämpfer
[30.07.] JN schluckt Strukturen der "Freien Kräfte Dresden"
[27.07.] Die Neustadt wird zum Kontrollgebiet
Schon seit mehreren Tagen führen Einsatzkräfte der Polizei Kontrollen im Gebiet der Äusseren Neustadt durch. Bei den bisher erfolgten Durchsuchungen geraten nicht nur Menschen nach rassistischen Kriterien, sondern mittlerweile gerade auch junge Menschen in den Fokus der Polizei.
[20.07.] 1.000 Stimmen gegen Rassismus an Schulen
An diesem Wochenende startet offiziell die Online-Petition "Bildungsministerin Kurth: Schulen vor rechtem Gedankengut schützen - demokratische Strukturen stärken". Mit dieser Petition soll auf die regelmässig wiederkehrende Nazi-Propaganda an Schulen reagiert werden. So sollen in den nächsten sechs Wochen mindestens 1.000 Stimmen gegen Rassismus und für mehr demokratische Aufklärung an Schulen gesammelt werden.
[05.07.] Rassismusvorwürfe gegen die Dresdner Polizei
[01.07.] Neues gruenes blatt: Kampagne gegen "Foreign Agents"
Neue Ausgabe der Zeitung für Umweltschutz von unten
[01.07.] Sukuma arts e.V. sucht aktive Unterstützung und kreative Kinospot-Ideen
[01.07.] *Mittelbauinitiative zieht positive Bilanz nach der gestrigen Grossdemonstration / Landesregierung verweigert sich weiterhin den Argumenten der Betroffenen*
Pressemitteilung zur Grossdemonstration "Kürzer geht's nicht!" in Leipzig und deren
[01.07.] Wir haben Agrarindustrie satt!
Demonstration in Dresden - 5. Juli Start 12.30 Uhr - Startort: Bahnhof Neustadt
[30.06.] 12 Jahre a.l.i.a.s. - soll das schon alles gewesen sein?
Das a.l.i.a.s. (antifascist literature information archive stuff) ist ein seit über 12 Jahren selbstverwalteter Raum in Dresden, der Menschen die Möglichkeit bietet, sich antifaschistisch zu engagieren. Das unabhängige Projekt befindet sich schon seit einiger Zeit in einer prekären finanziellen Situation. In diesem Sommer könnte es nun dazu kommen, dass das a.l.i.a.s. schliessen muss.
[26.06.] Sächsischer AfD-Vize tritt zurück
[24.06.] Menschenfeindlichkeit in der sächsischen AfD
[22.06.] Kommt mit! Aktionstour quer durch Deutschland
Gefahrenvolle Reisewege, herum geschoben durch ganz Europa, untergebracht in Sammelunterkünften oft weit weg von jeder Infrastruktur, Gutscheine, Arbeitsverbote, ein alltäglicher Kampf um ausreichende medizinische Versorgung, immer gegenwärtig die Angst vor Abschiebung… und Sexismus, wie ihn jede Frau erlebt noch dazu… wir Flüchtlingsfrauen haben allen Grund laut zu werden und ein menschenwürdiges Leben einzufordern.
[22.06.] Tanzdemo durch Dresden
[21.06.] G7-Finanztreffen findet 2015 in Dresden statt
[20.06.] Arschzeigen für alternative Wohnkultur in Dresden
Heute geht die Kampagnen-Website "Arschzeigen für die RM 16!" online. Ehemalige Bewohner_innen des linksalternativen Wohn-und Kulturprojektes "RM 16", auf der Robert-Matzke-Strasse 16 in Dresden-Pieschen lassen dafür ihre Hosen runter oder zeigen ihre Hinterteile von ihrer besten Seite.
[07.06.] "Deutsche Zukunft" läuft ins Niemandsland
Etwa 1500 Gegendemonstrant_innen verhinderten heute, dass die Nazis ihren Marsch auf der geplanten Strecke durchführen und in die Dresdner Innenstadt laufen konnten.
[06.06.] Einstellung gegen sogenannten Rädelsführer im §129 Verfahren wegen angeblicher geringer Schuld!
Pressemitteilung der Gruppe Sachsens Demokratie
[02.06.] Dresden stellt sich queer +++ Toller Ranzpreis für Helma Orosz +++
Es ist unglaublich, aber wahr. Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) bekam am heutigen Sonntag den Toleranzpreis des CSD Dresden verliehen.
[31.05.] 36 Dinge, die sie als weisse_r deutsche_r Bildungsarbeiter_in unbedingt machen sollten. Level 1.
Liebe_r weisse_r deutsche_r Bildungsarbeiter_in, die beherzte Umsetzung folgender Schritte werden einen Prozess bei Ihnen anstossen, der Ihr Leben verändern kann! Dieser Prozess hat das Potenzial Sie für die Menschen of Color, Schwarze Menschen und Menschen mit Migrationsgeschichte in Ihrem Umfeld in eine_n richtig angenehme_n Zeitgenoss_in zu verwandeln. Und wenn Sie nicht aufgeben, sogar in eine_n rassismuskritischen Bildungsarbeiter_in! Doch bitte, erwarten Sie nicht, dass es schnell geht oder gar angenehm sein wird. 30, 40 oder 50 Jahre von rassistischem Wissen durchdrungene Lebenserfahrung verlernen ist kein Pappenstiel. Und genau deshalb kann dies auch nur ein Anfang sein. Setzen Sie sich nicht unter Druck, beginnen Sie wenn notwendig mit Meditation und bleiben Sie vor allem ehrlich zu sich selbst. Denn es hat sich bewährt, bei sich selbst zu beginnen.
[29.05.] Aufruf zur Kampagne "Keine Zukunft für Nazis!"
Neonazis aus ganz Deutschland wollen am 7. Juni 2014 unter dem Motto "Tag der deutschen Zukunft" (TddZ) in Dresden aufmarschieren.
[26.05.] Keine Zukunft für Nazis in Dresden?
[26.05.] Rechter Übergriff in der Seevorstadt
Bericht vom 20.05.2014
[26.05.] Enttäuschung bei Mittelbauinitiative nach Gespräch mit dem SMWK / Merkwürdige Ansichten offenbart
Pressemitteilung vom 20.05.2014
[26.05.] Spendenaufruf der Mobilen Opferberatung für die Revision des Urteils im Bernburg-Prozess
Abdurrahman E., der im September 2013 einen Angriff von einer Gruppe Neonazis auf dem Bahnhof von Bernburg nur knapp überlebte, will das schockierende Urteil des Landgerichts Magdeburg im Prozess anfechten. Dafür brauchen er und seine Angehörigen Ihre und Eure Unterstützung.
[23.05.] Gesundheitsversorgung von Asylsuchenden in Dresden
Mit grossem Unverständnis nimmt das Netzwerk Asyl Migration Flucht die Entscheidung des Dresdner Stadtrates, der die Einführung von Krankenversicherungschipkarten für Asylsuchende in Dresden am 15.5.2014 abgelehnt hat, zur Kenntnis. Gegen den Antrag "Medizinische Versorgung für Asylbewerberinnen und Asylbewerber verbessernKrankenversichertenkarten einführen" stimmten 35 Stadträte (CDU, FDP und Teile der Bürgerfraktion), dafür 34 (Die Linke, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und eine Stadträtin der Bürgerfraktion). Aufgrund des knappen Ergebnisses kam es zu einer namentlichen Abstimmung.
[13.05.] Verfassungsschutz bespitzelte über Jahre linke Szene
[13.05.] Demonstration zum 8. Mai in Dresden
[07.05.] Grenzenlos ist nur ihr Zynismus - Wirtschaftsfaktor Flüchtlingsabwehr
Aufruf zur Protestkundgebung am 15.Mai 16:00 Uhr, am Dresdner Flughafen
[05.05.] Wohn- und Kulturprojekt RM16 sucht Deine Unterstützung
[05.05.] Aufruf: Gegen den Schweigemarsch der CDL in Annaberg Buchholz
Mein Körper gehört weder Kirche noch Deutschland - Weg mit §218 | Gegen den Schweigemarsch der CDL in Annaberg Buchholz
[05.05.] Nach Angriff auf Asylsuchendenheim: Stadt und Polizei bleiben Geflüchteten versprochenes Sicherheitskonzept schuldig, Asylsuchenden muss dezentrale Unterbringung angeboten werden
Pressemitteilund der Initiative "Pogrom 91"
[30.04.] Freiraum-Verhandlung endet in einem Vergleich
Bericht über die Räumungsklage gegen den Freiraum Elbtal von addn.me
[30.04.] Neonazi-Strukturen in Sachsen nach wie vor sehr gefestigt
Pressemitteilung des Kulturbüros Sachsen e.V. zur Verankerung organisierter Neonazis in Sachsen
[26.04.] Alternative (T)räume in Dresden
[23.04.] Sammelabschiebungen von Roma nach Serbien, Mazedonien und Bosnien verletzen Menschenwürde und Menschenrecht auf Asyl
Massenabschiebungen von Roma in den Westbalkan. Die von der Bundesregierung angestrebte SichereDrittStaatRegelung verhindert Einzelfallüberprüfungen und sorgt für ethnische Diskriminierung. Sachsen vollzieht Abschiebungen auch von Kranken und Schwangeren.
[23.04.] Grenzenlose Solidarität statt beschränktem Nationalismus!
Aufruf zur Beteiligung an den Protesten gegen den Naziaufmarsch am 1. Mai in Ústí nad Labem
[17.04.] Sächsische Polizei ausser Kontrolle
Einsatz von Lösch- und Frostschutzmittel durch die Polizei
[07.04.] Dresdner Burschenschaft mit Vorsitz im Dachverband
[06.03.] Kundgebung "Das Märchen vom Trio" und das Geschichten erzählen geht weiter
Hintergrundbericht zur Unterlassungsklage gegen eine Rednerin der Kundgebungstour von "Sachsens Demokratie"
[04.03.] Ein letztes Zucken oder der Wiederbeginn der Aufmärsche
Auswertung 12/13. Februar 2014
[28.02.] Zahl rechter Übergriffe in Sachsen steigt
[28.02.] Wirbel in der Neustädter Gastroszene
[27.02.] Freien Radios drohen weitere Einschnitte
[25.02.] Erneute Verhandlung wegen angeblicher Ruhestörung auf Freiraumfahrraddemo
Pressemitteilung der IG Freiräume - Dresden 23. Februar 2014
[25.02.] Wir gebären, wir entscheiden!
Gesetzesänderungen in Spanien in Bezug auf Abtreibung
[25.02.] In Gedenken an Ahmed J.
Ein Geflüchteter ist tot.
[25.02.] Krank gespart!
Der Zusammenbruch der Gesundheitsversorgung in Griechenland und die Selbstorganisation in Social Clinics of Solidarity
[12.02.] Stadt verlegt Nazikundgebung (Update 12.02.)
Hintergrund und Infos zum 13.2.2014 in Dresden von addn.me
[12.02.] Solidarische Zeichen gegen Rassismus
Hintergrundbericht zur Spontandemonstration am 08.02.2014
[12.02.] Festanstellung an der TU Dresden bleibt Illusion
Bericht über die Befragung durchgeführt von der TU Mittelbau Initiative zu Problemen der Beschäftigten an der TU Dresden
[12.02.] Zwei Tage nach Eröffnung des Flüchtlingsheims in Hoyerswerda: Asylsuchender überfallen - Kundgebung mit 60 Teilnehmenden - noch immer Bauarbeiten im Gebäude
Pressemitteilung der Initiative "Pogrom 91"
[05.02.] Trotzdem unbequem!
Ein Bericht zu den Hintergründen des Kellner_innenstreikes von der Basisgewerkschaft Nahrung und Gastronomie (BNG-FAU)
[04.02.] Freiraum will Investoren nicht weichen
Hintergrundbericht zur Demonstration am 01.02.14
[29.01.] Freiraum Elbtal e.V. ist räumungsbedroht
Der Freiraum Elbtal e.V. ist räumungsbedroht. Der Verein wird sich am 29.04.2014 vor dem Landgericht Dresden aufgrund einer Räumungsklage verantworten müssen. Am Samstag den 1.2.2014 , 11 Uhr, Bahnhof Neustadt, findet eine Demonstration für den Erhalt von Freiräumen in Dresden statt.
[29.01.] Aktueller Stand zum 13. Februar 2014
In diesem Jahr wird es keinen bundesweiten Naziaufmarsch am 13. Februar geben. Es wird voraussichtlich auch keine bundesweite Nazikundgebung am 13. Februar in Dresden geben. Die gegenwärtig vorliegende Anmeldung für den 13. Februar vor der Frauenkirche am Neumarkt hat keine Aussicht auf Erfolg, sondern ist vielmehr als Ablenkung und Provokation zu sehen.
[21.09.] "DIY - wie gelingt solidarische Ökonomie"
Einladung zum bundesweiten Treffen "Do it yourself - wie gelingt solidarische Ökonomie" am 03.- 06. Oktober 2013 (Do.-So.)
[01.05.] Freiraum Elbtal: Vermessungsarbeiten beginnen gegen den Willen der Vereinsmitglieder
Pressemitteilung des Freiraum Elbtal e.V. | 01.05.2013
[28.04.] Antirassistische Aktionstage - Antira in die Offensive!
Aufruf zu antirassistischen Aktionstagen vom 11. bis 18. Mai 2013
[24.04.] Landgericht: Funkzellenabfrage aus §129-Verfahren rechtswidrig
PM der Kampagne Sachsens Demokratie - 23.4.2013
[24.04.] Extremismusklausel: Vereine verweigern ihre Unterschrift
Presseinformation 19. April 2013
[24.04.] Eine Frage des Standpunkts - politische Kunst in Theorie und Praxis
Auch in diesem Jahr lädt das Referat für politische Bildung (Stura TU Dresden) wieder zur Ringvorlesung der Vernetzung politischer Hochschulgruppen ein
[21.04.] Das alternative Wohn- und Kulturprojekt "Praxis" steht vor dem Aus
PM vom 15.4.2013
[18.03.] Prozessauftakt gegen Lothar König soeben geplatzt
Verfahren gegen Jenaer Stadtjugendpfarrer wegen unter anderem aufwieglerischen Landfriedensbruch vor dem AG Dresden geplatzt
[18.03.] 155 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe im Jahr 2012 in Sachsen
Pressemitteilung der Opferberatungsstellen des RAA Sachsen e.V
[18.03.] Allgemeines Syndikat Dresden (FAU IAA) plant bundesweite Demo zum 1. Mai
"Wir kriegen nur wofür kämpfen! Organisiert Schule, Betrieb und Kiez!" am 1. Mai ab 12 Uhr am Theaterplatz in Dresden
[18.03.] Ihr nennt es "INTEGRATION" - Wir nennen es AUSGRENZUNG
Stellungnahme des Netzwerks Asyl Migration Flucht Dresden zu der Integrationsministerkonferenz
[13.03.] Gründungsmitteilung der Interessengemeinschaft Freiräume
Pressemitteilung vom 9.3.2013
[13.03.] Wieder antirassistisch kicken in der Sächsischen Schweiz!
Auch dieses Jahr wollen wir wieder gemeinsam Fussball spielen, Spass haben und uns für eine antirassistische Gesellschaft einsetzen. Also meldet euch an zum 7. Antira-Cup! Der Fair-Play-Pokal wartet auf euch!
[29.01.] Innenstadttraining angemeldet
Pressemitteilung von Dresden Nazifrei, 29.01.
[18.01.] KOK16 Pressemitteilung
PM vom 14.01.2013
[29.12.] Kampagnenstart 13|02 KEINE RUHE!
Pressemitteilung vom 21.12.2012
[04.12.] Pressemitteilung - Kritik an neuen Gemeinschaftsunterkünften
Dresden, den 25.November 2012
[04.12.] 3.12.2012 - Solidarity with the fighting refugees worldwide
Aktion und Spontandemo in Dresden
[04.12.] Kundgebung gegen Racial Profiling und rassistische Polizeigewalt
05. Dezember 2012 | 15 Uhr | vor dem Dresdner Hauptbahnhof
[12.11.] Initiative "Pogrom 91" reicht Entwurf für Denkmal in Erinnerung an 1991 bei Stadt Hoyerswerda ein
[15.10.] Allgemeines Syndikat Dresden (FAU IAA) plant grosse Demonstration zu Generalstreiks in Südeuropa
31.10.2012 | 17.30 Uhr | Hauptbahnhof
[15.10.] Offener Brief an das Brau- und Ballhaus Watzke bezüglich des Akademikerballs am 27.10.2012
[02.10.] Landtag verabschiedet umstrittenes Hochschulfreiheitsgesetz
Quelle: addn.me
[02.10.] Dresdner Küfa-Kollektiv Black Wok startete Veranstaltungsreihe zu Aktionsformen im AZ Conni
Quelle: Libertäres Netzwerk
[02.10.] Allgemeines Syndikat Dresden solidarisiert sich mit Generalstreik in Spanien
Quelle: Libertäres Netzwerk
[28.09.] Kündigung für Piraten-Werkstatt Dresden-Pieschen
[25.09.] Naziangriff auf soziokulturelles Zentrum in Hoyerswerda nach antirassistischer Demonstration
20 bis 25 Neonazis haben in der Nacht von Samstag zu Sonntag das soziokulturelle Zentrum Kulturfabrik in Hoyerswerda angegriffen, in dem ein Konzert stattfand. Wenige Stunden zuvor waren 500 Menschen zu einer antirassistischen Demonstration unter dem Motto "Keine Ruhe für Hoyerswerda!" in der Stadt.
[25.09.] Flüchtlings- Protest- Marsch in Leipzig. Asyl- Initiativen- Konferenz in Dresden.
Seit dem 8. September demonstrieren Flüchtlinge und Unterstützer_innen in einem Marsch von Würzburg bis Berlin für die Verbesserung der Lebenssituation von Flucht- Migrant_innen in der Bundesrepublik.
[16.08.] Proteste gegen die Abschiebung des Idris Akin am 16. Juli vor der JVA - Dresden
Am Montag, dem 16. Juli, sollte in aller Frühe ein 27-jähriger Kurde in die Türkei abgeschoben werden. Ab 7 Uhr gab es deshalb Proteste vor der JVA -Dresden.
[02.07.] Kampagne "Sachsens Demokratie" protestiert gegen die Extremismuskonferenz in Riesa
[02.07.] Rechte Gewalttäter sichern Festival auf dem Campus der TU Dresden
[02.07.] Statement des Dresdner CDU-Fraktions- vorsitzenden löst Entsetzen und Unverständnis aus
"Netz der Schande"-Äusserung: Schlag ins Gesicht der Opfer rassistischer Gewalt und ihrer Familien
[03.06.] Time to organize! - Offenes FAU-Treffen nun zweimal im Monat
[03.06.] Die Arbeiter haben kein Vaterland!
Aufruf gegen den Naziaufmarsch zum 17. Juni
[03.06.] Nazis zündeln der Staat sperrt ab
Nutzung der Veranstaltungsräume des Hausprojektes Rm 16 in Dresden untersagt
[29.05.] Amtsgericht erklärt Handyüberwachung für zulässig
www.addn.me am 29.05.12
[29.05.] Doppelkundgebung vor dem Kulturrathaus
www.addn.me am 25.05.12
[01.05.] Für eine dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen in Dresden
Aufruf zur Demonstration am 3.5. 15.15 Uhr vor dem Kulturrathaus (Königsstrasse 15)
[01.05.] Extremismusklausel im Bund und in Sachsen rechtswidrig
Rückkehr zu vertrauensvoller Zusammenarbeit gefordert (Presseerklärung 26.4.2012 )
[01.05.] Basisgewerkschaftliche Demonstration am 1. Mai in Dresden
[01.05.] Dresden Ischen demonstrieren für russische Punkband Pussy Riot
[01.05.] 18 Quadratmeter im Kerzenschein
"Integration auf Sächsisch" am Beispiel Kamenz
[01.05.] Wiesbadener Appell
Für ein umfassendes Streikrecht
[01.05.] konferenz alternative raumnutzung
OPEN CALL FOR PARTICIPATION !
[01.05.] Dresden Ischen für Pussy Riot
Samstag, der 21.4., 16 Uhr: 20 Aktivist*innen veranstalten eine Solidaritätsaktion für die feministische Punkband Pussy Riot aus Russland, deren vermeintliche Mitglieder wegen Vorwurfs des "Rowdytums" in Untersuchungshaft sitzen.
[01.05.] 'Hollaback!'- 'Brüll zurück!'
Internetangebot für Betroffene von Belästigungen gestartet
[30.04.] Hausdurchsuchungen und Beschuldigte im Akkord
Sachsens Demokratie verurteilt Willkürhandlungen sächsischer Ermittlungsbehörden (PM 12.4.2012)
[02.04.] Trauern? Nicht mit uns!
Naziaufmarsch am 14.04. verhindern - Plauen (Vogtl.)
[27.03.] projekt ikarus dresden - denn wahnsinn ist unsinn!
[27.03.] LASER LAB - Lasercutting Schnupperwochen im Werk.Stadt.Laden
[22.03.] Neue Attenzione Februar-März 2012 - Dynamo unterstützt AKuBiZ
[21.03.] Statistik zu rechtsmotivierter Gewalt 2011
Die Beratungsstellen für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt des RAA Sachsen e.V. zählten im Jahr 2011 186 Angriffe. 269 Menschen waren davon direkt betroffen. Die Beratungsstellen zählen ausschliesslich Gewaltdelikte.
[29.02.] "Postmoderne Theorie - Befreiung oder Zerstörung des Subjekts?"
Im März 2012 beginnt die Reihe zur Analyse und Kritik Postmoderner Theorie des Cafes Negation.
[27.02.] european day of action against capitalism - 31.03.2012 - DEMONSTRATION IN GERMANY DURING M31
14:00 - Hauptbahnhof - Frankfurt/Main - Weitere Infos folgen in kürze!
[27.02.] Asylsuchende gefangen im braunen Bürgersumpf von Kamenz
[27.02.] Sexismus ist zum Kotzen
Statement zu den Frauen*reihen(1) auf der Silvio-Meier-Demo 2010 und Anstoss zur weiteren Diskussion.
[27.02.] [Chemnitz] Aktionen zum 5. März
[29.01.] Demonstration "extrem_ist_in - Gegen das sächsische Demokratieverständnis und die Kriminalisierung von Antifaschismus" verlegt!
Die Demonstration beginnt am 18. Februar 2012 um 12 Uhr am Dresdner Hauptbahnhof.
[19.01.] Werde ein Mutbürger! Werde eine Mutbürgerin!
Mit einer gemeinsamen sachsenweiten Postkartenkampagne werden die sächsischen Beratungsinitiativen gegen Rechtsextremismus, Kulturbüro Sachsen e.V. und RAA Sachsen e.V., in den nächsten Wochen für Aufmerksamkeit sorgen. Ziel ist es, die bestehenden Beratungsangebote bekannter zu machen und Menschen zu motivieren, sich bei Problemlagen in Bereichen wie Rassismus, Diskriminierung oder rechtsmotivierte Gewalt professionelle Hilfe zu suchen.
[19.01.] Ein Nazi-Grossaufmarsch weniger
Nach derzeitigem Kenntnisstand wird es am 18. (und 11.) Februar 2012 keinen Nazi-Grossaufmarsch in Dresden geben. Wie zuletzt 2007 verzichten die Nazis auf den Aufmarsch an einem Wochenendtermin in der Nähe des 13. Februar. Dieser nationalsozialistische Rückzug ist Ergebnis entschlossener antifaschistischer Praxis.
[19.01.] Keine Strafverfolgung möglich
Rechte Gewalttäter aus Plauen können aufgrund der beschlossenen Abschiebung der Opfer nicht verfolgt werden. Bleiberecht für alle Betroffenen rassistischer Gewalt.
[19.01.] Umstrittenes Sächsisches Versammlungsgesetz beschlossen
In der vergangenen Woche hat der zuständige Verfassungs-, Rechts- und Europaausschuss des Sächsischen Landtags das umstrittene Sächsische Versammlungsgesetz verabschiedet. Dieses wurde bereits vor zwei Jahren eingebracht, jedoch wegen formalen Fehlern vom Verfassungsgerichtshof in Leipzig im April letzten Jahres zurückgewiesen.
[19.01.] GAMMA #192 erschienen
[19.01.] "Es geht hier doch nur um einen Jugendclub!"
Pressemitteilung der Sozialen und Politischen Bildungsvereinigung Limbach-Oberfrohna e.V. zum neuen Jugendclub "Suspekt"
[12.01.] Brutale Polizeigewalt bei Demo gegen rassistische Polizeigewalt
Mouctar Bah bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert
[12.01.] Holzbauworkshop für Frauen, Mädchen und Transgender
Am 28. und 29. 01.2012 von 10 - 19 Uhr in der DIY-Werkstatt des Werk- Stadtpiraten e.V. am Alexander-Puschkinplatz
[12.01.] Fragwürdige Prioritätensetzung beim Landgericht Dresden.
Ansehen des Bundespräsidenten wichtiger als Opfer rechter Gewalt.
[12.01.] KRISTINA SCHRÖDER UND DER LINKSEXTREMISMUS
Die SPD hatte Kristina Schröder gefragt, ob "Ton Steine Scherben" und John Lennon linksextremistisch seien. Nun antwortet ihr Ministerium und traut sich keine Einschätzung zu.
[28.12.] Proteste gegen Militärzeremonie
[27.12.] Menschenjagd zum Weihnachtstag
[27.12.] Infocafé Pirna sucht netten Namen - grossartige Preise winken!
[16.12.] Verfassungsgericht rügt Kammergericht: Fesselung eines Flüchtlings rechtswidrig
Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen das Kammergericht Berlin. Der Berliner Verfassungs-gerichtshof erklärt die tagelange "Fixierung" (Fesselung) eines traumatisierten Flüchtlings für rechtswidrig (BerlVerfGH 159/07, Beschluss vom 08.09.2011). Der Fall ist noch nicht abgeschlossen.
[14.12.] Todesstrafe gegen Mumia Abu-Jamal endgültig verhindert
Freitag 30. Haftjahrestag - Freilassung gefordert
[01.12.] Attenzione Nummer 69 (November 2011) erschienen
[26.11.] "AUGEN AUF" WIRD DURCH DEN SÄCHSISCHEN FÖRDERPREIS FÜR DEMOKRATIE GEEHRT
[22.11.] Ein Stadtteil in der Nazidiktatur
Ausstellung "Dresden-Pieschen 1933-1945" eröffnet am Donnerstag
[19.11.] 5000 Menschen auf diesjähriger Silvio Meier Demo
[17.11.] Stellungnahme zu den Ereignissen am 11. November in Warschau
Repression und Hysterie
[17.11.] Pressemitteilung der Kampagne "Sachsens Demokratie"
Initiative "Sachsens Demokratie" fordert Informationen zur Unterstützung der NSU durch sächsische Nazis und Auflösung des Verfassungsschutzes
[17.11.] Kollektivbetriebe im Portrait
Kunst des Scheiterns e.V. - Erfahrungen mit dem kollektiven Wirtschaften und Ideen zur Vorbeugung gegen Krisen...
[15.11.] "Freies Netz" ist zentrale Organisationsstruktur der Neonazis in Mitteldeutschland
[14.11.] Bundesweite Ermittlungen gegen Nazis haben in Sachsen keine Konsequenzen
1300 Teilnehmer eines Nazikonzerts ungestört
[30.10.] Neues Gutachten bestätigt Kritik an Extremismusklausel
Seit einem Jahr ist die "Extremismusklausel" Bestandteil in Förderprogrammen für Demokratieprojekte. Im November 2010 förderte AKuBiZ e.V. mit der Ablehnung des Sächsischen Förderpreises für Demokratie eine bundesweite Diskussion. Seither haben zwei Gutachten erklärt, dass die Einführung der Klausel unverhältnismässig sei, und ein Klima des Misstrauens säe.
[30.10.] Bürgerpreisverleihung ohne Büger_innen
Pressemitteilung der Kampagne "Sachsens Demokratie" vom 20.10.2011
[30.10.] Ein Jahr "Extremismusklausel"
PM des AKuBiZ e.V. vom 6.10.2011
[05.10.] Veranstaltungsmonat zu Themen rund um die europäische Sicherheitsarchitektur
[07.09.] Interview mit der Initiative »Pogrom 91«
[01.09.] Aufruf zum antifaschistischen Stadtspaziergang am 17. September 2011 in Gedenken an das Pogrom von Hoyerswerda
Ereignisse beim Namen nennen! Keine Ruhe für Hoyerswerda!
[30.08.] Newsletter Juli 2011 der Beratungsstelle für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt des RAA Sachsen e.V.
[30.08.] 90 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe im 1. Halbjahr 2011 in Sachsen
Halbjahresstatistik der Opferberatungsstellen des RAA Sachsen e.V. - Pressemitteilung vom 8. August 2011
[30.08.] Libertäre Tage Dresden vom 17.-24.09.11 - Macht mit!
[30.08.] Solidarität ist der beste Arbeitsschutz!
Anders organisieren im Allgemeinen Syndikat Dresden
[30.08.] Der rassistische Mord an Kamal K. - Unterstützung für die Familie
Spenendenaufruf der Opferberatung des RAA Sachsen e.V.
[30.08.] AKuBiZ e.V. wird 10 Jahre
[06.07.] Geithain und seine Nazis zum 825-jährigen Stadtfest
Geithain, eine sächsische Stadt wie jede andere? (21. Juni 2011)
[06.07.] Das Ende des Otto-Beisheim-Saals - Referat für politische Bildung begrüsst schnelles Handeln des Rektorats
Pressemitteilung des Referats für politische Bildung der TU Dresden vom 22.06.2011
[06.07.] Pressemitteilung der Sozialen und Politischen Bildungsvereinigung Limbach-Oberfrohna e.V. zu den Vorfällen am Pfingstwochenende
Pressemitteilung vom 15.06.2011
[06.07.] Eine Million Datensätze!
Pressemitteilung der Kampagne "Sachsens Demokratie"
[06.07.] Skandalöses Verständnis von Demokratie und Datenschutz bei sächsischen Behörden
Pressemitteilung vom 20. Juni 2011
[22.06.] Hinweise auf rechtes Tatmotiv bei Mord an Wohnungslosem in Oschatz
[05.06.] Die Werk - Stadtpiraten sind wieder da!
Die Werkstatt eures Vertrauens feierte am 14. Mai die Wiedereröffnung. Zahlreiche Werkbänke warten nun darauf, dass an ihnen endlich wieder gehobelt, geschweisst, geflext, gesägt, gelötet, geflucht und gelacht wird.
[31.05.] au revoire tristesse
Veranstaltungsreihe der Kampagne "Sachsens Demokratie"
[31.05.] love sport - hate racism
auch dieses Jahr wird es wieder heiss her gehen auf dem Sportplatz in Lohmen. Wir freuen uns, den nun mehr 5. Antirassistischen Fussball-Cup in der Sächsichen Schweiz austragen zu können. Anmeldungen für Teams bis zum 26.6.
[31.05.] Verstummte Stimmen
Die Wanderausstellung widmet sich einem kaum untersuchten Kapitel der Nazizeit der "Säuberung" der deutschen Opernhäuser.
[26.05.] AKuBiZ zeigt Ausstellung zur Künstlerin Lea Grundig
[25.05.] Die Opferberatung Dresden des RAA Sachsen e.V. bittet nach Brandanschlag um Spenden für Meissner Gewerbetreibende.
[25.05.] Dresden spielt am Wiener Loch - STATT SPIEL PLATZ
Weltspieltag am Samstag, dem 28. Mai 2011 am Wiener Loch
[19.05.] Extrem sortiert oder Ich mache mir die Welt wie Sie mir gefällt.
Die Intiativgruppe "Sachsens Demokratie" lädt anlässlich des Symposiums von Innenminister Ulbig zur kritischen Begleitung.
[19.05.] Über 140 Erstunterstützer_innen erklären ihren Protest gegen die Kriminalisierung antifaschistischen Engagements
Presseerklärung der Initiativgruppe "Sachsens Demokratie" 16. Mai 2011
[18.05.] Erklärung gegen die Kriminalisierung antifaschistischen Protestes
[11.05.] Alaunparkerweiterung selbst gemacht
Am Abend des 1. Mai wurden eine westlich an den Alaunpark anschliessende Parkfläche von der Polizei geräumt, doch diese vertuscht den Einsatz.
[04.05.] 704 Rechtsmotivierte Gewaltdelikte in Ostdeutschland im Jahr 2010
Pressemeldung der Beratungsstellen für Betroffene rechter und rassistischer Gewalt in den neuen Ländern und Berlin vom 18.04.
[04.05.] Liebe Leute, gross und klein!
Einladung zum Kleinkunst-Strassen-Fest in den Gefilden Löbtaus
[04.05.] Stellungnahme zu Razzien in Sachsen und Südbrandenburg
PM des Libertären Netzwerks Dresden
[04.05.] Eintritt des Libertären Netzwerks Dresden ins Forum deutschsprachiger Anarchist*innen
Es ist uns eine Freude, unseren Eintritt ins "Forum deutschsprachiger Anarchist*innen" (FdA) innerhalb der anarchistischen Internationalen (IFA) bekannt geben zu können.
[04.05.] A review of antinuclear action in Minsk 25/04/2011
[04.05.] Antimilitaristin legt Verfassungsbeschwerde ein
Nachdem die Antimilitaristin Hanna Poddig im März vom Oberlandesgericht Schleswig verurteilt worden war, Schadenersatz an die DB Netz AG zu zahlen, zieht die Aktivistin nun dagegen vor das Bundesverfassungsgericht.
[12.04.] Neuer Mann, neuer Kurs - Hausdurchsuchungen in Sachsen und Brandenburg
[04.04.] The Future is unwritten - Aufruf 2011
Aufruf zur Mayday am 30.4. in Leipzig
[28.03.] Lokal, global - mir doch egal?
Das Referat für politische Bildung (Stura TU Dresden) lädt zur Ringvorlesung der Vernetzung politischer Hochschulgruppen ein:
[28.03.] I feel like dancing.
Das Radiokollektiv Volume Maskara Murmansk RVMM präsentiert zum Tag der Befreiung: The Kneipenquiz, einen alten Hut!
[20.03.] Solidatität mit den Flüchtlingen in Calais!
[03.03.] Call for blockade of neo-nazi march in the town of Novy Bydzov
[03.03.] Nový Bydzov ist nicht allein!
Nazidemo in Nový Bydzov (CZ) am 12.3.2011 blockieren!
[27.02.] 2 Jahre danach...und kein Ende der Repression!
[27.02.] Abschlussbericht der Polizeibeobachtung am 13.02. und 19.02.2011 in Dresden
[27.02.] 11. Dresdner Jonglier Convention
Die Convention findet vom 11. bis 13. März 2011, in der Margon Arena statt.
[26.02.] Das Gefühl des Ozeanischen- Das Opium des Volkes?
Religionskritische Reihe - Café Négation von März bis Juni 2011
[22.02.] Angriff auf Häuser in Löbtau
[22.02.] Hausprojekt sagt Begehung durch LKA ab
[22.02.] 19. Februar: Angriff auf das alternative Wohnprojekt "Praxis" - Polizei war nicht vorbereitet - anwesende Beamte schritten nicht ein.
[21.02.] Naziveranstaltungen enden im völligen Desaster
[21.02.] Geschlecht: Wider die Natürlichkeit
Buch und Vorstellung von und mit Heinz-Jürgen Voss am Montag, den 21.03.2011 im AZ-Conni, Rudolf-Leonhardt-Strasse 39 um 20 Uhr.
[17.02.] Eine Stadt im Belagerungszustand
[17.02.] Knapp 1300 Nazis demonstrieren in Dresden
Zusammenfassung von addn.me zum 13.2.2011
[17.02.] "Wir wollen der Willkür im Gerichtssaal Schranken setzen!"
Angeklagte und ihr ehemaliger Verteidiger im Prozess wegen Anti-Atom-Aktion reichen Beschwerde beim Verfassungsgericht ein
[17.02.] Sachsen "verschlimmbessert" Extremismusklausel - Verwaltung ist an Gesetzmässigkeit ihres Handelns gebunden
Gemeinsame Pressemitteilung des Kulturbüro Sachsen e.V. und des RAA Sachsen e.V. - Beratungsstellen für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt
[10.02.] Infoticker zu den Aktivitäten der Nazis am 13. und 19. Februar
ART DD schaltet eigenen Infoticker zu den Naziaktivitäten
[10.02.] Dokumentation der Polizeiarbeit am 13.02. und 19.02. in Dresden
PM der Arbeitsgruppe "Polizeibeobachtung" vom 10.02.2011
[10.02.] Einmal im Jahr wird coloRadio zum Leitmedium
Aktionsradio bei coloradio am 13./19.2. von 12 - 24 Uhr
[09.02.] Randale nach Liebig14 Räumung in der Neustadt
[02.02.] Neue Politiksendungsmacher*innen bei coloRadio gesucht!
[31.01.] Festnahme wegen Brandanschlag
Baldiges Verfahren muss tödliche Konsequenzen rechter Ideologie herausstellen
[31.01.] Review #17 - Winter 2010/2011 erschienen
In regelmässigen Abständen berichten wir im Review über Veränderungen und aktuelle Entwicklungen der regionalen Naziszene.
[31.01.] Vergessene Erinnerung
Veranstaltung zum Gedenken an die ermordeten Dresdner Juden und Jüdinnen
[31.01.] W I R S T R E I K E N
Bundesweiter Aktionstag für Demokratie gegen Misstrauen und Bekenntniszwang am 1.Februar 2011
[25.01.] Tatverdächtiger festgenommen
[05.01.] Proteste gegen die Siko in München
Aktiv werden gegen die NATO-Kriegspolitik! Heraus gegen die Siko 2011
[05.01.] Bundesweiter dezentraler Aktionstag gegen die Mandatsverlängerung
[05.01.] Für wenig Recht gibt's kleine Münze - Kostenrecht à la Zittau, die Zweite
[05.01.] Neue Veröffentlichungen des AKuBiZ e.V.
[05.01.] Protestankündigung zur Lesung mit Thilo Sarrazin in Dresden
[08.12.] Ein alter Hut - Kritik studentischer Verbindungen in Dresden
[02.12.] coloRadio weiter bedroht: Sende- und Leitungskosten weiter unklar
[02.12.] Ein Dank allen Unterstützer_innen!
8 Wochen nach einer Vielzahl rassistisch und rechtsmotivierter Brandanschläge in Sachsen zieht die Opferberatung Bilanz und dankt allen bisherigen Unterstützer_innen. Insgesamt gingen knapp 6000 Euro an Spenden ein.
[30.11.] Gemeinsamer APPELL
aus dem Kreis der Nominierten des sächsischen Demokratieförderpreises
[30.11.] Neonazis eröffnen neue Saison - JLO plant Vortragsabend zum 13. Februar
[01.11.] Scheibe in Wahlkreisbüro der Linken in Löbtau eingeworfen
[01.11.] Urteil im Containerprozess
[26.10.] Strafprozess gegen zwei Menschen, die abgelaufene Lebensmittel bei sich hatten
Skandalprozess am Amtsgericht Döbeln wegen Mülldiebstahls vertagt +++Verhandlung dauerte bis in die Nachtstunden an +++ Fortsetzung der Beweisaufnahme am 28.10.2010, 9 Uhr, Saal 203
[11.10.] Brandanschläge in Dresden. Eine Einschätzung
[10.10.] Aktionskonferenz Dresden Nazifrei
Dresden, 09.10.2010: Bündnis Nazifrei! Dresden stellt sich quer gibt mit Aktionskonferenz in Dresden den Startschuss für die Mobilsierung zu den Massenblockaden des Naziaufmarschs im Februar 2011. Über 250 Teilnehmer_innen aus dem gesamten Bundesgebiet besuchten
[10.10.] Neue attenzione mit Neuigkeiten aus Pirna und der Region - Schwerpunkt Asylsuchende im Landkreis
Nr. 56 - Oktober
[10.10.] Dokumentation zur totalen Kriegsdienstverweigerungerschienen seit 2007
[07.10.] Totalverweigerung
Aus Überzeugung in die Zelle
[07.10.] Hallo Welt. Die #4 der 'Strassen aus Zucker' ist erschienen.
[12.09.] Schütze eine*n Antifaschist*in - Spendenaufruf zur Sicherung der RM 16
[09.09.] Neue attenzione mit Neuigkeiten aus Pirna und der Region
[09.09.] Unverantwortliche Gleichsetzung, fahrlässige Verharmlosung.
Trotz der Zunahme an rechtsmotivierten und rassistischen Gewalttaten in Sachsen und der jüngsten Geschehnisse in Dresden sieht die Sächsische Zeitung die Gefahr von links.
[25.08.] Schwerer Brandanschlag auf alternatives Wohnprojekt in Dresden-Pieschen
[25.08.] Brandanschlag auf Wohnprojekt in Dresden-Löbtau
[16.08.] Halbjahresstatistik rassistischer/rechtsmotivierter Gewalt
Opferberatungsstellen für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt legen Halbjahresstatistik vor.
[06.08.] Sichtbeton Prohliser Wandmaltage
Wir malen uns die Welt, wie sie uns gefällt
[29.06.] Anarchist aus Bogota überlebt Mordversuch
Spendenaufruf - MORDVERSUCH AN KOLUMBIANISCHEM ANARCHISTEN MARKO S.
[27.06.] "Alle Jahre wieder... "
"KITRAZZA ist die Stadt der Kinder!"
[27.06.] Gera: Brandanschlag auf Opferberatung nur wenige Wochen vor Europas grösstem Nazifest Rechte Szene offenbar über Mobilisierung zu Protesten beunruhigt
[27.06.] Prozess gegen Jan-Patrick endet mit Verurteilung
Am 17.06. stand Jan-Patrick nun wegen seiner totalen Kriegsdienstverweigerung in Strausberg vor Gericht
[27.06.] Nachrichten aus dem Strafvollzug
Buchvorstellung
[26.06.] Aufruf des Vorbereitungskreises zur Demonstration in Gedenken an Marwa El-Sherbini
[09.06.] NPD Sommerfest in Roda bei Mutzschen (Landkreis Leipzig)
Pressemitteilung zum NPD Sommerfest am 19.06.2010 vom ART Dresden
[07.06.] Erneute Drohung gegen den LINKEN Kreisgeschäftsführer Lutz Richter
Pressemitteilung vom 21.05.
[07.06.] Wieder neonazistisches Grossevent in Sachsen geplant
Pressemitteilung des Antifaschistischen Rechercheteams Dresden
[07.06.] Nieder mit dem islamischen Regime im Iran!
Aufruf zur Demonstration am 19.06.2010 in Dresden
[07.06.] Das Hannah-Arendt-Institut erklärt die Inhumanität der Antifa
[07.06.] "Demonstration zum 10. Jahrestag der Ermordung von Alberto Adriano" - Kein Vergeben, Kein Vergessen
überregionale Demonstration am 12.06.2010, 13:00 Uhr, Dessau, Hauptbahnhof
[07.06.] Gut gespart ist halb gewonnen...
[01.06.] Hausbesetzung und Räumung der Liststrasse 8: Die Stadt/Stadtentwässerungs GmbH kennt kein Erbarmen
Pressemitteilung vom 8.5.2010
[01.06.] 4. Antirassistischer Fussballcup in der Sächsischen Schweiz
[01.06.] urban script continues 2010 - about the nightshift
6 internationale Positionen junger Kunst zur Zugmalerei ein Ausstellungsprojekt von Jens Besser
[02.04.] Anti-Atom-AktivistInnen trafen sich, um den wachsenden Widerstand gegen Atomkraft weiter auszubauen
Eine internationale Konferenz in Helsinki fokussierte auf die Versuche der Atomindustrie den Ausbau der Atomkraft in Finnland und anderswo durchzusetzen. AktivistInnen von Bewegungen aus acht europaeischen Laendern informierten ueber die Atompolitik in ihren Laendern und den wachsenden Widerstand gegen diese toedliche Energie. Ein Netzwerk von AktivistInnen und Organisationen wird Aktivitaeten in mehreren Laendern starten, um das oeffentliche Bewusstsein fuer die Gefahren der Atomkraft zu erhoehen.
[02.04.] 4. RINGVORLESUNG POLITISCHER HOCHSCHULGRUPPEN Sommersemester 2010
[02.04.] Fakten zur Kriegsdienstverweigerung
Kriegsdienstverweigerung (KDV) in Deutschland und Europa
[29.03.] Rassismus ist immer noch tödlich: Von Jorge bis Marwa - jetzt ist Schluss!
Aufruf zur Gomondai-Demonstration am 6. April 2010
[29.03.] Aufruf zur bundesweiten Demonstration am 17.04.10 um 14.00 Uhr am Bhf. Erfurt
Während im Keller noch eine Band Soundcheck macht, wird in der ersten Etage die Frage diskutiert wie der Naziaufmarsch am 1. Mai verhindert werden kann. Das Essen ist bald fertig, letzte Getränke werden in die Bar sortiert und langsam trudeln die ersten Gäste ein. So hätten wir das gern - haben wir aber nicht. Wir haben keinen Raum für all dies!
[29.03.] ACHTUNG BESETZUNG! ATTENTION SQUATTING! ¡OCUPACION DE CASA!
Am 10. April 2010 werden wir in Erfurt gemeinsam ein Haus besetzen!
[29.03.] Freispruch für Zapfenstreich-Gegner rechtskräftig
Staatsanwaltschaft nimmt Rechtsmittel zurück
[03.03.] Auf zwei Rädern die Welt erkunden
[03.03.] "Utopien entdecken!"
Libertäre Tage in Dresden
[03.03.] Realität wieder gerade gerückt! - Freispruch für Antifaschistin im Berufungsverfahren am Landgericht
[03.03.] AKuBiZ e.V. / Soliaufruf für Betroffene des Brandanschlages in Pirna
[03.03.] Spendenaufruf
[03.03.] Kürzungen auf allen Ebenen
[03.03.] Dresden: Who is who der lokalen Naziszene
+++ Pocket Guide über die Dresdner Naziszene +++ 28 Seiten über »Freie Kräfte«, soziale Zusammenhänge und NPD +++ Stand: Januar 2010 +++
[03.03.] Bericht zur Dokumentation der Polizeiarbeit am 13.02.2010 in Dresden
Pressemitteilung vom 15. Februar 2010
[03.03.] 263 rechtsmotivierte Angriffe 2009 in Sachsen
Opferberatungsstellen für Betroffene rechter Gewalt legen Jahresstatistik vor
[28.02.] Stadtratsdebatte lässt bei coloRadio Sektkorken knallen
ColoRadio sendet auch 2010 weiter. Das steht seit Donnerstag fest. Grund dafür ist ein Beschluss des Dresdner Stadtrates, das Freie Radio mit 12.000 Euro zu unterstützen. Mit dem Geld wird coloRadio die Sende- und Leitungskosten für den Betrieb eines UKW-Senders begleichen. Weiterhin wird sich OB Orosz bei der Staatsregierung dafür einsetzen, dass künftig die Sächsische Landesmedienanstalt diese Kosten übernimmt.
[12.02.] "Watch-The-Police"
Pressemitteilung der Arbeitsgruppe "Watch-The-Police"
[29.01.] Make some noise?
Zittau. Der regional agierende Nationale Jugendblock wollte die Szene tanzen lassen. Die Musik blieb aus, Straftaten wurden trotzdem festgestellt.
[26.01.] Klingenhain: Rassistischer Brandanschlag nach jahrelangen Angriffen
Opferberatung für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt des RAA Sachsen e.V. unterstützt Sinti Familie.
[19.01.] Empörung über Hausdurchsuchungen - Bündnis hält an Aufruf zu Massenblockaden in Dresden fest
[05.01.] Aufruf zum 13. Februar 2010 in Dresden
Keine Versöhnung mit Deutschland! Aufruf gegen Gedenken und Naziaufmarsch am 13. Februar 2010 in Dresden
[26.12.] Freispruch für Zapfenstreich-Gegner
Verwendung von SS-Rune auf antimilitaristischem Plakat nicht strafbar
[26.12.] NPD-Bürgerbüro für "Freies Netz" in Geithain kurz vor Eröffnung
[26.12.] Weil nichts so ist wie es scheint.
[26.12.] Nazifrei! Dresden stellt sich quer
Das Bündnis "Nazifrei! Dresden stellt sich quer" besteht aus antifaschistischen Gruppen, Bürgerinitiativen, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Verbänden, Parteien und Gewerkschaften und ruft dazu auf, sich am 13. Februar 2010 gemeinsam den Nazis in den Weg zu stellen.
[09.12.] Dresdner Einkaufszentrum "Mälzerei" wirbt mit und für Neonazis
[30.11.] Neulich beim Frühstück mal wieder was gelernt: Wie Arbeit und Leistung bestimmt nicht zusammenhängen
[29.11.] audioscript
zur Verfolgung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden in Dresden 1933-1945 on the persecution and annihilation of Jews in Dresden 1933 - 1945 Ein Stadtrundgang in 13 Tracks A city walk in 13 Tracks
[26.11.] "Alles ist so komplex ..." Kritik gegen die Zerstörung der Vernunft
3.12.2009 beim OAT
[12.11.] Dresden: Hörsaal besetzt
Bildung für alle und zwar umsonst!
[02.11.] Erklärung des Arbeitskreises "Mythos Dresden"
Die Initiatoren des Denkmals "Zweimal auferstanden" ignorieren die Diskurse der letzten Jahre. Der Arbeitskreis "Mythos Dresden" hält die Initiierung eines weiteren Denkmals an sich und vor allem die Grundidee des Denkmals für falsch.
[28.10.] To know the worst
zum Vortrag am 19.11. im AZ Conni mit Till Grefe von der Jungle World
[28.09.] *10 Jahre RM 16*
*Die Party zum Geburtstag*
[08.09.] Rettungsschirme der Vernunft
Die wertkritische Analyse der aktuellen Wirtschaftskrise
[06.08.] Solikonzert und Party für Asylbewerber_innen
Am 14.08. findet in der Chemiefabrik eine Soliveranstaltung für Asylbewerber_innen, welche die Grimmaer Kirche besetzten, statt.
[14.07.] Pressemitteilung der kritisch intervenierenden Antirasst_innen
Grimma: Über zwei Wochen Protest in der Kirche gehen zu ende - Dokumentation, Analyse, Erlebnisberichte
[13.07.] Still not lovin' Germany
August und September 2009: Veranstaltungsreihe zur Kritik der deutschen Nation in Leipzig
[07.07.] NPD bereitet sich auf den Wiedereinzug in den sächsischen Landtag vor
[07.07.] Absurdes Theater im Gerichtssaal
Gericht scheut inhaltliche Auseinandersetzung im Verfahren um antimilitaristisches Plakat
[06.07.] Europa und die Lage im Iran.
Redebeitrag auf der Demo am 4. Juli 09 in Dresden
[30.06.] Zapfenstreich-Gegner vor Gericht
[30.06.] "Nie wieder revolutionärer Antifaschismus"
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit einem Vertreter der Leipziger Antifa (LeA)
[30.06.] Demo und Blockade gegen bundesweit zweitgrösstes Neonazifest angekündigt - Antifaschistisches Aktionsbündnis ruft zur Solidarität auf
[08.06.] ePetitionen zur Verbesserung der Lage von Asylsuchenden
[05.06.] Relaunch und Neues bei www.asfrab.de
[05.06.] Zwei Tage "Ordnungshaft" für Totalverweigerer wegen "Ungebühr"
[05.06.] Lebendige Vielfalt - Fortbildung Kulturpflanzenvielfalt
19.-21. Juni 2009, Umweltbildungshaus Tharandt
[03.06.] Seminar "Von Trommlern und Helfern Nicht-rassistische Praxis für entwicklungspolitische NRO"
Fr 12. Juni / Sa 13. Juni 2009
[29.05.] No we can't - DresdnerInnen ohne Wahl
Fotogene öffentlickeitswirksame Abgabe illegalisierter Stimmen
[27.05.] Buchtipp: Barcelona - Gurs - Managua
[27.05.] Der Wahlkampf beginnt und die NPD ist mittendrin
[19.05.] Aufruf zum Bildungsstreik!
[16.05.] "KLASSENTREFFEN - LANGE NÄCHTE DER ANARCHIE" IN BREMEN VOM 12. JUNI - 13. JUNI 2009
[15.05.] Klares Nein zu Gen-Mais in Brüssel!
[15.05.] Aufruf A-Tage Hamburg 12.06.09 - 14.06.09
[14.05.] Pressemitteilung des NiP-Redaktionskollektivs vom 14. Mai 2009.
[01.05.] Neonazi-Überfall auf Bürger.Courage
Fünf unserer Mitglieder wurden in der Nacht zum 1. Mai nach einer friedlichen Aktion am Hauptbahnhof von Neonazis angegriffen und teilweise verletzt.
[30.04.] Die Juden heissen jetzt Nguyen und Mustafa
[21.04.] Rechtsradikale Provokationen gegen linkes Wohnprojekt
Pressemitteilung vom 20.04.2009
[18.04.] Ticker zu Kritik und Widerstand gegen die Agro-Gentechnik
18. April 2009 Informationen für Aktive und Noch-nicht-Aktive, für Gruppen und Verbände in der Gentechnikkritik und für JournalistInnen mit Interesse am Thema "Gentechnik"
[18.04.] Aufruf: Proteste am 12. Mai in Dresden gegen die Jahrestagung Kerntechnik Keine Zeit für Halbwertzeit! Atomkraft endlich abschalten - hier, jetzt & überall!
[15.04.] Stoppt das Sterben an den europäischen Aussengrenzen
[14.04.] "Naziaufmärsche verhindern, ist wie Müll raus bringen - irgendwer muss die Scheisse ja machen!"
Aufruf zum Protest gegen den Naziaufmarsch am 1.Mai in Dresden
[03.04.] Erneuter Einsturz in der Atommuellkippe Morsleben: Die katastrophale Atompolitik beenden!
[30.03.] Nach der Räumung ist vor der Besetzung
[26.03.] NPD demonstriert am 1. Mai in Dresden
[19.03.] Ausstellung "NOTES FROM THE EMPIRE/AUFZEICHNUNGEN AUS DEM EMPIRE"
Ausstellung, Filme, Vorträge 18. April bis 31. Mai 2009
[11.03.] NPD Bürgerbüro geschlossen - Teilsieg erreicht - Die Arbeit aber muss weitergehen - Rechte Gewalt bleibt an der Tagesordnung
[09.03.] Mitarbeiter des Kulturbüro Sachsen e.V. nach Prozessbeobachtung brutal von Neonazis angegriffen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kulturbüro Sachsen e.V. fordern schnelle und umfassende Strafaufklärung
[07.03.] Mindestens 376 organisierte Neonazi-Aktionen in Sachsen im Jahr 2008
Gemeinsame Mitteilung des a.l.i.a.s. dresden und art dresden.
[02.03.] Verhandlung gegen Leipziger Thor-Steinar- Laden in Dresden
mit dabei: das Ladenschlussbündnis
[28.02.] Mit Gewalt für den Frieden
(Paul Harnisch und Anna Lukowá)
[28.02.] Betreff: Martin-Luther-Str. 33
[28.02.] Wahlkampf der NPD eröffnet
[26.02.] Bericht 13./14. Februar
[26.02.] Zusammenfassung des Polizeieinsatzes am 14. Februar
[26.02.] Ausstellung "In der Schönen Neuen Welt"
28. Februar-13. März 2009 :: KOLONI Torgauer Str 40
[26.02.] überregionale Demonstration: "Naziaufmarsch blockieren"
07.03.2009, 10:00 Uhr, Dessau-Rosslau, Hauptbahnhof
[25.02.] Schwarzer Freitag in der Lutherstrasse 33
jeden Freitag ab 19.30 Uhr
[19.02.] Bei der Priesterbruderschaft (Dresden, 12.10.2008)
[17.02.] 13./14. Februar: Polizei ging willkürlich und gewalttätig gegen Antifaschist_innen vor - Stadt und Polizei bereiteten Nazis beste Bedingungen
Die "Initiative gegen Geschichtsrevisionismus" kritisiert den Polizeieinsatz in Dresden am 13. und 14. Februar gegen Antifaschist_innen in Dresden.
[16.02.] Erfolgreiche Kundgebung auf der Berlinale
60 Menschen demonstrierten am vergangenen Freitag für bessere Arbeitsbedingungen im Kino Babylon Mitte - Geschäftsführung reagiert mir juristischen Drohungen auf Presseerklärung der Gewerkschaft
[15.02.] Eskalation und Falschmeldungen: Die Befürchtungen werden wahr.
[15.02.] Rezension von Anna Lukowá zu:
Friedländer, Saul: Die Jahre der Vernichtung. Das Dritte Reich und die Juden 1939-1945. Gesamtausgabe. Aus dem Englischen übersetzt von Martin Pfeiffer, München: Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2006, 869 S., ISBN: 978-3-423-34519-4, EUR 19.90.
[13.02.] Die Doppelmoral der Nazis
[11.02.] Aktionsradio am 13./14.02.2009
coloRadio informiert
[10.02.] Anarchismus im 21. Jahrhundert - Anarchie organisieren
Ostern 2009 10. - 13.04.2009 Berlin
[10.02.] Die Flucht nach Shanghai
Rezension des Buches "Shanghai fern von wo"
[03.02.] muralismo morte - Wandmalerei in verlassenen Gebäuden und auf verrottenden Gemäuern
Ausstellung/ Kunstprojekt
[01.02.] Ordnungsamt bestätigt Verweisung der Antifas am 14. Februar weg vom Hauptbahnhof - Nazis bevorzugt behandelt
[01.02.] Eine Region wird zum Versuchskaninchen!
Ballung riskanter Genversuche am AgroBiotechnikum in Gross Lüsewitz
[01.02.] Keine Versöhnung mit Deutschland
Deutsche Täter_innen sind keine Opfer. Naziaufmärsche verhindern! Aufruf zu antifaschistischen Aktionen am 13. und 14. Februar 2009 in Dresden.
[01.02.] Transformation der Erinnerung zum Zuschauen
Die neuen Histotainment-Event-Movies und die deutsche Identität
[01.02.] Demonstration "Gesicht zeigen, Naziterror stoppen"
Wir, das Bündnis "Buntes Limbach", rufen zur Demonstration "Gesicht zeigen, Naziterror stoppen" am Samstag den 07.02.2009 in Limbach-Oberfrohna auf.
[31.01.] Meine Meldedaten gehören mir! - Widerspruch jetzt!
Im August 2008 sorgten illegal gesammelte und gehandelte Daten von über 17.000 Bürgerinnen und Bürgern für einen Skandal. Dieser löste eine Debatte über die Sicherheit von Kundendaten in der freien Wirtschaft aus.
[31.01.] Terminal-Exklusiv-Interview mit Smudo
Seine musikalische Karriere begann 1986 mit der Gründung des Terminal Team...
[30.01.] Endspurt!
Antifa Bündnis *no pasaran* zum 13./14. Februar
[28.01.] Broschüre "en la plaza de mi pueblo"
[28.01.] Nazigrossaufmarsch 14.2. in Dresden
Ordnungsamt verdrängt Antifaschisten zugunsten Neonazi-Aufmarsch vom Hauptbahnhof "No Pasarán"-Bündnis kündigt Klage an
[27.01.] Ausstellung: LISL PONGER: LASST TAUSEND BLUMEN BLÜHEN
Einzelausstellung, Vorträge, Filmprogramm
[26.01.] "Na dann gute Reise."
Veranstaltung zum Thema Abschiebehaft
[26.01.] Ausstellung "AM ALLERWERTESTEN Kulisse - Kompott - Kosmos - Krampf - Kopie - Kommerz - Kunst!"
[26.01.] "No pasarán"-Bündnis ruft zum Protest gegen die Naziaufmärsche am 13. und 14. Februar in Dresden
[23.01.] > > Atomforum umzingeln!
Atomkraftgegner rufen zu Demonstration und Menschenkette gegen die Wintertagung des Deutschen Atomforums in Berlin auf
[13.01.] Weitere Brandanschlage in Sachsen
[13.01.] "Erik & Sons" - same style, same shit
[12.01.] aufgewertet kulturell verdrängt
WIR SIND GEGEN-GENTRIFICATION.
[04.01.] Aus der Geschichte gelernt?
Eine kritische Betrachtung deutscher Erinnerungskultur am Beispiel Dresden
[03.01.] Nazis? No way!
5. Antifa Ratschlag Sachsen in Bautzen
[30.12.] FAU Berlin setzt Kampagne zur Rücknahme der Kündigung gegen ABM-Kraft bei der ZIM gGmbH fort
zusammenfassende News & Facts
[24.12.] BREAK THE SILENCE!
AUFRUF UND ANKLAGESCHRIFT
[23.12.] Interview mit Pablo Gomez zur AG Asylsuchende
[20.12.] Kommt zum Dreigroschenball
Boykottiert den SemperOpernball ::: Boykottiert den SemperOpenAirball
[15.12.] Pressemitteilung des AKuBiZ e.V.
Offiziell endete das AKuBiZ-Jahr 2008 am 13.12. mit einer Abschluss-Veranstaltung in Bonnewitz. Dabei lud der Verein 40 Gäste ein. Alle samt waren Menschen, die in diesem Jahr dem Verein mit Hilfe zur Seite standen.
[13.12.] HANDBÜCHER FÜR POLITISCH AKTIVE
SeitenHieb-Verlag bringt Direct-Action- und Antirepressions-Reader heraus!
[10.11.] IV. Solikonzert für AsylbewerberInnen in der Sächsischen Schweiz :: 06.12.2008 - 20 Uhr AZ Conni ::
Bereits im vierten Jahr veranstalten der AKuBiZ e.V. und viele engagierte Einzelpersonen aus der Region ein Solikonzert für asylsuchende Menschen in der Sächsischen Schweiz.
[10.11.] Buchvorstellung: "Braune Diplomaten"
Mit dem vorliegenden Band "Braune Diplomaten" liefert Sebastian Weitkamp einen Beitrag zur Rolle des Auswärtigen Amtes während des Nationalsozialismus.
[05.11.] Broschüre "Tipps zur Verhinderung von Genfeldern!"
Über 50 Prozent der für das Jahr 2008 angemeldeten Genfelder in Deutschland blieben frei von den gefährlichen Pflanzen: Besetzungen, Befreiungen, Vor-Ort-Aktivitäten vieler Bürgerinitiativen und immer neue Hiobsbotschaften für die Agrarmulties führten zu dem eindrucksvollen Ergebnis. Im kommenden Jahr hoffen Gentech-AktivistInnen auf einen noch breiteren Widerstand und das komplette Aus der Technologie in der Landwirtschaft.
[04.11.] dezentralen bundesweiten Aktionstag "Feuer und Flamme der Repression - Solidarität mit Axel, Florian und Oliver" am 13. Dezember 2008
Am 25. September 2008 begann der Prozess gegen drei Aktivisten aus der radikalen Linken vor dem Berliner Kammergericht. Von der Bundesanwaltschaft wird gegen sie der Vorwurf erhoben, Ende Juli 2007 versucht zu haben, auf dem Gelände des Rüstungskonzerns MAN AG in Brandenburg/Havel drei Bundeswehrfahrzeuge anzuzünden.
[04.11.] "Ackis Sportsbar" ist Treffpunkt von organisierten Nazis
Ackis Sportsbar ist keine blosse Fussballkneipe, sondern mehrfacher Ausgangspunkt rechter Gewalttaten. Die Betreiber selbst lassen "Ackis Sportsbar" von organisierten Rechtsextremisten schützen.
[03.11.] JN Landeskongress in Dresden durchgführt
Der Landeskongress der Jungen Nationaldemokraten (JN) Sachsen fand am 1. November in Dresden statt.
[01.11.] "Siempre Antifascista!"
[01.11.] Kein Schmusekurs mit Atomindustrie & Politik
Berlin. Seit Donnerstag, den 30. Oktober lief in Berlin das sogenannte "Endlager-Symposium", das vom Bundesumweltministerium ausgerichtet wurde. In der vorbereitenden Programmgruppe sassen AtomlobbyistInnen, Verwaltungsbeamte, WissenschaftlerInnen und VertreterInnen der sogenannten "Gartower Runde" aus der Gorlebener Region.
[29.10.] Das Ende des Extremismus
Eine Veranstaltungsreihe der Initiative gegen jeden Extremismusbegriff (INEX)
[28.10.] Umsonstladen sucht HelferInnen
[28.10.] audioscript zur Verfolgung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden in Dresden 1933-1945
Es gibt in der Tat nur zwei Möglichkeiten: Eine endgültige Versöhnung mit dieser Vergangenheit oder aber der konstante, d.h. in fortwährender Auseinandersetzung zu vollziehende Bruch mit ihr. (Moishe Postone)
[28.10.] Ausstellung: Die Kunst der Erinnerung
Bronzeplastiken des israelischen Künstlers
[28.10.] Text zur Ausstellung "Vom Polizeigriff zum Übergriff"
Die Ausstellung wurde vom AntiDiskriminierungsBüro Berlin zusammengestellt und wird von der Ag H.a.n.S., der Roten Hilfe Dresden und dem Az Conni präsentiert.
[28.10.] Hände weg vom besetzten Haus in Erfurt
Besetzte Häuser sind bundesweit mittlerweile so selten geworden, dass mensch sie an einer Hand abzählen kann. Auch legale selbstverwaltete Hausprojekte sind meist latent von der Schliessung bedroht. Im April 2001 wurde ein Teil des ehemaligen Topf & Söhne- Geländes in Erfurt besetzt. Seit Oktober diesen Jahres ist das Gelände vom Abriss bedroht.
[28.10.] 1200 Menschen bei Demo gegen rechte Alltagskultur in Dresden
Am gestrigen Samstag nahmen 1200 Menschen an der Demonstration unter dem Motto "Den Nazis Dampf machen! - Gegen Nazilifestyle und Rassismus" des Bündnisses "Ladenschluss jetzt" teil.
[24.10.] Kündigungen erzwingen Free Fight-Absagen
GERA, 24. Oktober. Zwei Kampfsportveranstaltungen an den kommenden Wochenenden mussten nach öffentlichem Druck abgesagt werden. Stadt und Vermieter kündigten die Nutzungsverträge auf. Zuvor hatte die Antifaschistische Aktion Gera (AAG) über Neonazis in den Reihen der Veranstalter berichtet.
[20.10.] Totalverweigerer in Isolationshaft
Jan-Patrick Ehlert aus Flensburg sitzt seit zwei Wochen im Bundeswehrarrest. Er hat am 1. Oktober zu seinem Einberufungstermin in der Barnim-Kaserne im brandenburgischen Strausberg seine Totalverweigerung erklärt.
[10.10.] Ausstellung: "Vergessene Helden. ... auch sie waren gegen den Faschismus"
Nach der Annexion des Sudetenlandes 1938 und der Errichtung des "Protektorat Böhmen und Mähren" 1939 leistete eine grosse Zahl Tschechen Widerstand gegen die deutschen Besatzer.
[30.09.] Schöner leben ohne Deutschland - Gegen jeden Nationalismus - Freies Netz abschalten - Nazidemo in Geithain verhindern!
Aufruf zur Antifademo in Geithain gegen den Naziaufmarsch und deutsche Zustände am 3.10.08
[26.09.] Provozieren aus Prinzip
Der Rostocker SPD-Landtagsabgeordnete Mathias Brodkorb ist Betreiber der Internetseite Endstation Rechts, welche die Aktivitäten der NPD im Nordosten der Republik kritisch begleitet. Volker Schlotmann seit 1998 der Vorsitzende der Regierungsfraktion in Schwerin. Gemeinsam fungierten sie als Herausgeber des Buches Provokation als Prinzip. Die NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern.
[18.09.] Schöner Herbst - leider nicht für alle!
Zivilgesellschaftliche Initiativen verurteilen Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in Oppach und die Reaktion der NPD.
[17.09.] "Kurz und Knapp im August"
Ereignisreich ist er gewesen, der Monat August. Zahlreiche Veranstaltungen haben stattgefunden und überall gab es was zu erleben.
[17.09.] "Wir werben hier nicht mit Frauenbrüsten, sondern mit einem Lebensgefühl"
"Fight Sexism" kann man seit einiger Zeit überall im Hechtviertel lesen. Unterwäschewerbung wird überklebt, Werbung für frauenverachtende Partys ebenso. Jetzt traf es auch das neue Tattoo-Studio - doch da will mensch sich nicht kampflos geschlagen geben.
[16.09.] Schöner Herbst - leider nicht für alle!
Dresden / Löbau, 17. September 2008: In der Nacht zum 13. September wurde das Asylbewerberheim Oppach Ziel eines Brandanschlages.
[16.09.] UPDATED: Prozess wegen Totaler Kriegsdienstverweigerung
Am Dienstag, dem 02. September 2008 fand am Landgericht Görlitz der Prozess gegen Andreas Reuter wegen Totaler Kriegsdienstverweigerung statt.
[15.09.] Rechte Übergriffe bleiben konstant hoch
Die Opferberatung für Betroffene rechter Gewalt des RAA Sachsen e.V. erhielt von Januar bis Juni 2008 Kenntnis von 136 rechten Übergriffen im Freistaat Sachsen. Damit blieben die Zahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit registrierten 139 Übergriffen konstant hoch.
[12.09.] Spektrenübergreifende Perspektiventage "In Bewegung bleiben!"
Der Widerstand gegen den G8-Gipfel hat Viele und Vieles bewegt. Um die Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln fanden im Januar 2008 überregionale Perspektiventage in Berlin statt.
[12.09.] Hier wohnt Dresden! - DOMINO bringt mit Unterstützung der Dresdner Wohnungsbaugenossenschaften Projekte von Jugendlichen an den Start
Erste Sahne? - genau! Mit den Fördergeldern von DOMINO können junge Dresdner endlich all die Projekte umsetzen, die in ihren Köpfen rumspuken und die sie voll cool finden. Aus diesem Grund können sie sich mit ihren Ideen jetzt bis zum 3. November bei DOMINO bewerben. Am 29. November ist es dann so weit - die grosse DOMINO-Veranstaltung findet im Kulturrathaus Dresden statt.
[31.08.] Stoppt den Steiner-Deal mit dem Iran!
Die Siegener Firma Steiner (SPG Steiner-Prematechnik-Gastec GmbH) hat vor einigen Monaten einen 100 Mio. Euro Vertrag über den Bau von drei neuen Anlagen zur Gasverflüssigung im Iran abgeschlossen.
[28.08.] Rechte "Zeitgespräche" in Dresdner art'otel
Vom 29. bis 31. August sollen die "Zeitgespräche" des rechtsnationalistischen Druffelverlags im Dresdner "art'otel" auf der Ostra-Allee 33 stattfinden.
[27.08.] AntifaRechercheTeam DD: Review Juni/Juli 08 erschienen
In den Monatsrückblicken werden wir in regelmässigem Abstand einerseits über Veränderungen und Aktivitäten der Naziszene der vorangegangenen Wochen berichten und andererseits längerfristige Entwicklungen die uns wichtig erscheinen ausführlicher darstellen.
[27.08.] Raus, und zwar schnell!
Die NPD-Landtagsfraktion und die Zunahme der Neonazi-Gewalt in Sachsen. - Drauf hau'n immer - nachdenken nimmer!
[22.08.] "Das bisschen Demonstrationsrecht braucht doch kein Mensch!"
zum Infoabend der Kampagne 19.Mai/Karlsruhe (Nachtisch zur Rote- Hilfe- Vokü um 20.30 Uhr)
[14.08.] Spontane Demonstration als Reaktion auf die rassistischen Übergriffe in Dresden
Am 14. August 2008 demonstrierten etwa 60-70 Personen unter dem Motto "Das Problem heisst Rassismus" durch die belebte Dresdner Innenstadt...
[03.08.] Willkommen bei Synchroni-Cities!
Einladung zur Teilnahme! Vom 4. August bis 15. Oktober lädt die AltArt Foundation Cluj (Rumänien) zur Teilnahme am Synchroni-Cities-Spiel ein!
[03.08.] Ein neuer (alter) Neonazi-Laden in der Dresdner Innenstadt
...mitten in der Innenstadt (Ferdinandplatz, Ecke Sankt Petersburger Strasse), eröffnete zum 1. August 2008 ein Ladengeschäft der Marke Thor Steinar.
[03.08.] Drei kleinere »nationalkonservative« Parteien schliessen Bündnis für Landtagswahl 2009
Sachsen-NPD bekommt Konkurrenz
[03.08.] 'Fest der Völker' nun in Altenburg
Nazikröte zieht den Kopf ein - 'Fest der Völker' in Altenburg
[02.08.] "Auf nach Malmö!"
Das Europäische Sozialforum, 17.-21.09.2008 in Malmö (Schweden).
[02.08.] Aktionstag, Festival, Konferenz und Demonstration für starke antifaschistische Kultur und Bewegung
11. November dezentraler Antifaschistischer Aktionstag | 14.-16.November Konferenz und Festival in Berlin
[02.08.] Aufruf zur bundesweiten Demonstration in Hamburg am 03.10.2008
Am 03.10, dem "Tag der deutschen Einheit", wird es eine bundesweite Demonstration in Hamburg geben, die unsere Gegnerschaft zu den herrschenden Zuständen klar formulieren soll. Mitten im nationalen Taumel und im selbstvergessenen Deutschlandwahn wollen wir Inhalte in die Öffentlichkeit tragen, die sich radikal gegen das Konzept der Nation und damit auch gegen Deutschland richten. Im Anschluss, am 04.10 folgt der Praxis die Theorie. In Vorträgen und Workshops soll emanzipatorische Kritik an Nation, Staat und Kapital vermittelt werden.
[21.07.] Nächste Naziveranstaltung im Grossraum Dresden geplant.
Die geschichtsrevisionistischen "Zeitgespräche 2008" des rechtsnationalistischen Druffel-Verlages sollen im Raum Dresden stattfinden.
[18.07.] Ausländerrat Dresden von der Schliessung bedroht
Die Nationale Zentralstelle zur Verwaltung des Europäischen Flüchtlingsfonds (NZV-EFF) beabsichtigt, die Projekte dieses Vereins ab 2008 nicht weiter zu fördern.
[06.07.] "Fang die Polle!" in Marsdorf bei Dresden
Pressemitteilung
[06.07.] Randalierende Nazis in Pieschen
Pressemitteilung des alternativen Wohn-und Kulturprojektes "Robert-Matzke-Strasse 16" vom 06.07.2008
[05.07.] Rassistischer Mob zog durch die Neustadt - Spendenaufruf
[05.07.] Dezentraler Aktions-Tag ohne Abschiebungen - gemeinsam legen wir das Abschiebesystem lahm!
[04.07.] Vortrag der Gruppe AG H.a.n.S. aus Ostsachsen: - In Bewegung bleiben !
Wie weiter nach Heiligendamm?
[01.07.] 2008: Auch Deutschland wird gentechnikfrei - so oder so!
[23.06.] Dresdner Neonazi beteiligt an Angriff auf Journalisten
[20.06.] Die Post (-Demokratie) ist da
Buchrezension zum Buch "Postdemokratie"
[20.06.] NPD im MDR-Sachsenspiegel vom 17.06.2008
[04.02.] Antifa klagt gegen Einschränkungen ihrer Demo am 16. Februar
Forderung an die Stadt dem am selben Tag stattfindenden Nazigrossaufmarsch keine protestfreie Innenstadt zu präsentieren
[01.02.] Soliparty für Opfer rechter Gewalt
am 09.02. im Jugendhaus Hanno in Pirna
[27.01.] EIN ZEICHEN DER SOLIDARITÄT: EINE POSTKARTE NACH FRANKREICH
[27.01.] Erneut Todesopfer rechter Gewalt
Nazi ermordet Antifaschisten in Tschechien
[27.01.] Die NPD und der 13. Februar in Dresden
[26.01.] Rezension des Buches "Die NPD in Sachsen. Organisatorische Voraussetzungen ihres Wahlerfolgs 2004"
[26.01.] Dresden - 13. und 16. Februar 2008
Wir wollen: Gemeinsam Blockieren - Den Nazis keinen Zentimeter!
[24.01.] Kleider machen Leute - und auch Politik
Toleranz für Antisemitismus im Pawlow?
[23.01.] Selber Schuld!
Deutsche TäterInnen sind keine Opfer! - Gegen jeden Geschichtsrevisionismus!
[12.12.] "Fiese Tricks von Polizei und Justiz"
Eine umfangreiche Schau aus fünf Fallbeispielen haarsträubender Ermittlungen bis Verurteilungen aus Giessen.
[06.12.] Prozess gegen Totalen Kriegsdienstverweigerer am Amtsgericht Zittau
[29.11.] Bundesweiter Aktionstag gegen Kriegsverbrecher im NS
am Samstag, den 1. Dezember 2007 in Freiberg und Wurzen
[29.11.] Totalverweigerer zum vierten Mal in Arrest
[28.11.] Hakenkreuz in menschlicher Haut [mit Aktualisierung vom 18.12.07]
[27.11.] Let's do it here, let's do it now
- Den Naziaufmarsch in Bautzen stoppen!
[26.11.] One struggle - One fight
Freiraum-Demonstration: 8.Dezember 2007 * Berlin * 18 Uhr * Rosentahler Platz
[26.11.] Solitails für die sofortige Einstellung der § 129a Verfahren
20.12.07: Cocktailbar und Solistand beim Jugendtanz in der Chemiefabrik 22.00 Uhr
[25.11.] Unangemeldeter Neonazi-Fackelaufmarsch mit etwa 150 TeilnehmerInnen - Hoyerswerda/Nardt
Am Abend des 23. November marschierten gegen 23 Uhr etwa 150 Neonazis unangemeldet durch Nardt.
[25.11.] Geschichtsrevisionismus bekämpfen! - Madeburg Januar 2008
[18.11.] Neues vom Lesekreis
Seit Frühjahr diesen Jahres gibt es bereits den "Lesekreis linke Theorie und Kritik", der sich aus dem prinzipiellen Experiment eines derartigen Zusammenhangs schnell zu einer recht verbindlichen Diskussionsrunde entwickelt hat.
[31.10.] Infoveranstaltung zum Aktionstag: "Die Mörder sind unter uns!"
[31.10.] Dritte Runde: Kein Bundesparteitag in Oldenburg
[30.10.] Demonstration: 10.11.2007 - Prag - Antisemiten stoppen!
[30.10.] Demokratie war gestern - das neue Hochschulgesetz
[30.10.] TOTALVERWEIGERUNG
Seit dem 14.10.07 sitzt der totale kriegsdienstverweigerer MORITZ KAGELMANN im Arrest in der Barnim Kaserne in Strausberg.
[29.10.] Jugendantifakongress 2007 - Zusammen gehört uns die Zukunft!
Aufruf zum Jugendantifakongress in Berlin
[26.10.] ZeugInnenvorladung oder Beugehaft? - Solidarität statt Paranoia!
[06.10.] Druckerei Lössnitz-Druck GmbH stellt neonazistisches Propagandamaterial her
ART Pressemitteilung 02. Oktober 2007
[05.10.] Antifaschistische Demonstration "gegen nationale umtriebe-für alternative freiräume in freiberg"
[02.10.] MOVE IT-Festival
11.-14. Oktober 2007 im Kino Thalia, Görlitzer Str. 6
[02.10.] Kurt Goldstein ist tot
Am 24. September 2007 verstarb nach kurzer Krankheit Kurt Goldstein
[01.10.] Brauner Marsch durch Jüdisches Viertel
Tschechische Neonazis wollen am 10. November durch das Prager Jüdische Viertel marschieren.
[27.08.] Ein normales deutsches Stadtfest
Dokumentation eines Flyers zur Demo am 21. August in Mügeln
[27.08.] Sofortige Freilassung von Oliver, Florian, Axel und Andrej - Weg mit dem § 129a
Erklärung von spot_off - Initiative gegen Videoüberwachung
[27.08.] Zeugen_innen gesucht
Bericht von der Antisexist Contact- and Awarenessgroup
[28.07.] (K)ein Fest für Nazis
Aufruf zu Gegenaktivitäten und zur Demonstration:
[18.07.] Anlegen von Listen über politische Gegner bleibt für Dresdner Nazis folgenlos
Staatsanwaltschaft Dresden stellte Ermittlungsverfahren ein.
[08.07.] Kein Schutz vor rechter Gewalt
Dresdner Polizei weigerte sich, antifaschistische Veranstaltung vor rechtsradikalen Übergriffen abzusichern
[01.07.] Die Republikaner im Freitaler Stadtrat
[26.06.] euromayday - sich selbst organisieren in der prekarität
Vorbereitungstreffen am 7.Juli, 20 Uhr, 7. Stock, Wilsdruffer Str. 3
[26.06.] Basic Rebel Clown Training
Workshop 6. - 8. Juli 2007 Saal im Hinterhaus, Hechtstrasse 32
[01.06.] Wem gehört die Neustadt?
Das Bündnis "Schöner leben in der Neustadt - vide(n)o" lädt ein zum… Neustadtgipfel
[01.06.] Militante Neonazis versuchten am Rande einer Kundgebung gegen Rechts zu stören
[01.06.] Neonazis attackieren am Rande einer NPD- Bürgerbüroeröffnung ein linkes Wohn-und Kulturprojekt.
[29.05.] The torturers are worried - Die Folterer sind in Sorge
[29.05.] Stadt Radeberg ignoriert und verharmlost Neonazis
[29.05.] REVIEW
.::Ein Monatsrückblick des ART Dresden::. März/April 2007
[24.05.] NPD eröffnet neues BürgerInnenbüro in Dresden- Pieschen
Der NPD- Landtagsabgeordnete Rene Despang eröffnet ein BürgerInnenbüro in einem Dresdner Problemviertel.
[11.05.] Wir sind so frei...
... und nehmen uns die Strasse zurück! Mit einer Demonstration für Selbstbestimmung und Freiräume in der Neustadt - gegen Videoüberwachung und Repression.
[11.05.] Gegen Kameraüberwachung! Freiräume statt Repression!
Aufruf zur Demo am Dienstag, 15. Mai, 17 Uhr Freifläche Kamenzer Strasse
[03.05.] G8 und wir
[03.05.] Aktuelles ausm AZ Conni
[02.05.] Festnahmen nach SSS-Razzia am 5. April
[02.05.] Den Naziterror stoppen - Alternative Freiräume schaffen
Samstag, 12. Mai: Antifademo in Mittweida
[02.05.] Eine Zeitung... für Freiräume gegen Repression
[02.05.] "Halbe-Soli" für couragierte DemonstrantInnen
[01.05.] Peoples Global Action - Infopoint eröffnet
[29.04.] AZ Conni von Macrander Hotel bedroht
Auseinandersetzungen um angebliche Lärmbelästigung beeinträchtigen Konzert- und Partybetrieb im Mai
[29.04.] "Wir sind so frei..."
Demo am 15. Mai für selbstbestimmte Freiräume - gegen Kameras und Repression
[24.04.] DD-Neustadt: Sponti gegen Kamerüberwachung
In der Dresdner Neustadt fand in den Abendstunden des 20. 4. eine spontane Demonstration gegen Kameraüberwachung, Nazis und für linke Freiräume statt.
[24.04.] WALDEN #3
Tagungen und Workshops zu ästhetischer Bildung und Reform
[24.04.] Minister wird wortbrüchig
Bündnis gegen Videoüberwachung wendet sich an Mieter der Alaunstrasse
[24.04.] DynaMike! Geh hin wo deine Eier liegen ...
It's a never ending story, boring but shit happens ...
[01.04.] Pressemitteilung zur Kündigung des 7. Stocks, 31.3.2007
[31.03.] Wikingerversand dichtmachen!
[30.03.] Neo-Nazi beim Ordnungsamt beschäftigt
[30.03.] Der BUKO wird 30 und wünscht sich viele "Gäste"!
[30.03.] Borderpoint Dresden während des G8 Treffens in Heiligendamm
[26.03.] JugendAntifaPlenum
[26.03.] Antifaschistisch Busfahren am 01. Mai
Am 01. Mai 2007 können Dresdner AntifaschistInnen gespannt sein. Es kommt Abwechslung in Ihr Leben. Nicht Leipzig oder Berlin sollen diesmal das Ziel einer Reise sein.
[26.03.] Neues Umsonstkino in Dresden!
[23.03.] Hausbesetzung in der Äusseren Neustadt: Freiräume und Repression
[10.03.] Heute schon Gesicht gezeigt?
[10.03.] Keine Videoüberwachung in der Dresdner Neustadt!
Redebeitrag von spot_off zum Demofest gegen Videoüberwachung
[10.03.] zahlreiche Spontandemos
Im Laufe des Freitagabends fanden in der Dresdner Neustadt mehrere Demonstrationen mit jeweils bis zu 200 Teilnehmer_Innen statt. Auf der Königsbrücker Strasse wurde ein Haus für mehrere Stunden besetzt. Danach räumten mehrere Polizeihundertschaften unter Einsatz von Schlagstöcken und CS-Gas mit äusserster Brutalität. Die Demonstrant_Innen wollten ihre Solidarität mit dem geräumten Kopenhagener Hausprojekt Ungdomshuset zum Ausdruck bringen sowie gegen die geplante Kameraüberwachung der Dresdner Neustadt und die Beschneidung sozialer Freiräume protestieren.
[10.03.] Unangemeldete Strassenparty, Hausbesetzung und Räumung in Dresden Neustadt
[07.03.] Landesparteitag der NPD in Pirna am 4. März
Am 04.03.2007 fand im Pirnaer Beruflichen Schulzentrum (BSZ) für Technik der Landesparteitag der NPD statt.
[27.02.] G8 " in Dresden"
[27.02.] Hoyerswerda: Repression nach friedlicher Sitzblockade gegen Naziaufmarsch im September 2006
[25.02.] Essen gegen Rassismus - vokü.cartonage reloaded!
In Dresden Essen gehen und dabei Leipziger Flüchtlinge unterstützen - vokü.cartonage machts möglich
[25.02.] Stadt setzt Neonaziaufmarsch mit roher Gewalt durch
+++ Trotz enormen Polizeiaufgebot erfolgreiche Blockade der Neonazidemonstation +++
[24.02.] Einladung: Linker Theoriezirkel
Treffen: Beginnend mit dem 04.03.2007 immer sonntags um 20:00, Bibliothek AZ Conni.
[04.02.] Mauthausen is' no' net untaganga!
Die Dokumentation »KZ« porträtiert das idyllische Städtchen an der Donau, das bekannt ist als Ort eines Konzentrationslagers. von thomas blum
[02.02.] NPD-Treffen in Dresdner Hotel am 3./4. Februar 2007
[31.01.] Keine Beschlagnahmung in den Räumen des a.l.i.a.s. Dresden - Richtigstellung
Pressemitteilung, 31. Januar 2007
[30.01.] Infocafe Dresden eröffnet!
[30.01.] Das Bündnis "Schöner leben in der Neustadt" ruft auf:
Gewaltprävention ohne Abbau von Bürgerrechten
[30.01.] Achtung! Frequenzwechsel
oder: coloRadio sendet ab 1. März täglich = 49 Stunden wöchentlich
[30.01.] Razzia im a.l.i.a.s. Dresden
Am Nachmittag des gestrigen 29. Januar wurde das a.l.i.a.s. Dresden - ein Projekt von und für Menschen, die sich gegen Neonazismus engagieren - von Beamten des Dezernat Staatsschutz durchsucht.
[29.01.] Videoüberwachung in der Neustadt / Buttolo im Tal der Ahnungslosen?
Zu den Pressemeldungen über die Videoüberwachung der Alaunstrasse und dem Einsatz mobiler Überwachungstechnik stellt die Dresdner Landtagsabgeordnete Julia Bonk fest:
[29.01.] NS-Verherrlichung stoppen!
Dem Naziaufmarsch am 13. Februar in Dresden entgegentreten
[27.01.] Anquatschversuch des Verfassungsschutzes in der Sächsischen Schweiz
[22.01.] "Anti-Antifa"-Akte mit weit über 100 Dresdner Personen
In der im Januar 2007 erschienen Ausgabe 74 des "Antifaschistischen Infoblatt" (AIB) wird offengelegt, dass Neonazis aus dem Umfeld der "Freien Kräfte Dresden" eine Anti-Antifa Sammlung zusammengestellt haben.
[12.01.] Bleiberecht fuer alle und ueberall!
Kundgebung anlaesslich des Treffens der EU-Innenminister in Dresden
[03.01.] Deconstruct!
Aufruf zur Antifa-Demo in Dresden am Dienstag, 13. Februar 2007, 16 Uhr Dr. Külz Ring, Altmarktgalerie
[02.01.] Lea Grundig - Frühe Zeichnungen von 1926 bis 1938
Sonntag 14. Januar 17.00 Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde
[27.12.] Sing mei Sachse sing
Ein Spotlight auf die sächsische CDU zur Jahreswende.
[21.12.] Piratenpartei für informationelle Selbstbestimmung gegründet
Wir sind Piraten und suchen Gleichgesinnte
[01.12.] doing gender: du und dein geschlecht
eine veranstaltungsreihe zu geschlecht in uni, alltag und politik
[30.11.] Der Umsonstladen ist umgezogen!
[30.11.] NPD-Landtagsfraktion schrumpft weiter
[30.11.] Versteckte Kamera
[30.11.] Presseerklärung zur Auflösung der IG ÄN
"Lieber bewusst beenden als unmerklich verbluten!" Ein Aufruf zu ursprünglichen Aktionsformen
[15.11.] Wochenendworkshop Knast und Psychiatrie
1. - 3. Dezember 2006 im AZ Conni
[31.10.] lost in PARAGRAPH ? - Dagegensein verboten
"Staatlicher Antifaschismus" in Aktion? - oder die verdrehte Auslegung des Paragraphen 86a StGB und die Repression von Antifaschist_innen. Geschichten wie sie Dresden schreibt. Kommt zur Soliparty und unterstützt die Kriminalisierten.
[31.10.] Schöner Herbst - leider nicht für alle!
Zivilgesellschaftliche Initiativen melden mehrere rechtsmotivierte Übergriffe in Löbau
[27.10.] Fight foretress Europe - eat a food from the package
8. Nov, 20 Uhr, AZ Conni
[26.10.] Jetzt wahrscheinlich wirklich:
coloRadio bald mit mehr Sendezeit
[26.10.] Soziales Zentrum Dresden Teil 3
Mietshäuser selbst organisieren
[26.10.] Soziales Zentrum Dresden Teil 2
[26.10.] "Soziales Zentrum? Gibt's euch noch?" Teil 1
[04.10.] Tödliche Medizin: Rassenwahn im Nationalsozialismus
[04.10.] Zappenduster - Wir zerstören Zukunftsträume
[28.09.] vokü.cartonage mit "Perspektiven"
Mittwoch, 04. Oktober, 20 Uhr, Rudolf-Leonhard-Str. 39, Vokü und Film
[26.09.] Abriss Korrekt!
Aufruf zu einer Demonstration der Kampagne "Schöner Leben Ohne Naziläden" am Samstag, 14.10.2006 in Chemnitz
[26.09.] Zwei Jahre NPD im sächsischen Landtag - Broschüre erschienen
[26.09.] "Hoyerswerda - 15 Jahre später"
Pressemitteilung zur Demonstration
[03.08.] Coloradio im August - Stadtliches zur Heimat
[03.08.] Pappritzer BürgerInnen extrem verunsichert - Polizei und Ordnungsamt unterschätzen NPD-Pressefest
Pressemitteilung der Kampagne "Keine Geschäfte mit Nazis - der NPD den Boden entziehen!"
[03.08.] Aufruf zur Demonstartion am 5. August gegen das Pressefest der NPD in Pappritz
[03.07.] Offener Brief der Kampagne "Keine Geschäfte mit Nazis - der NPD den Boden entziehen!"
[03.07.] urban script - dresdener streetartwoche
3.-7. Juli / Picknick Dresden - Strassburger Platz
[03.07.] Vokü.cartonage diesmal mit Video-Nachtisch "Dienstleistung: Fluchthilfe"
5. Juli / 19.00 Uhr / AZ Conni
[03.07.] "Das Buch vom Klauen"
4. Juli / 20.00 Uhr / AZ Conni / Lesung mit Jörg Sundermaier (Verbrecher Verlag Berlin)
[03.07.] Julia Bonk muss in ihrer Kampagne "Nein zum Deutschlandhype!" unterstützt werden
[03.07.] Imaginationen von Weiblichkeit und Familie - Nationalsozialismus und postnazistische Kultur im deutschen Film
Wochenendseminar (28.-30.07.) und Filmreihe
[29.05.] Antwort der ladyfestcrew Dresden auf einen Leserinnenbrief, ...
[28.05.] Leichsenrings Stossseufzer - das nationaldemokratische Demokratieproblem
[28.05.] Vom Ruf in die Wüste und der Sächsischen Schweiz
[25.05.] Deutsche Stimme Pressefest wieder in Sachsen
Pressemitteilung des Antifaschistischen Recherche Teams [ART] Dresden
[25.05.] Umbenennung des Festsaals "Otto Beisheim"
Presseerklärung der Antifa Hochschulgruppe Dresden
[27.04.] Am Beispiel Frauenkirche: Die (Fehl-)konstruktion von Erinnerung
Veranstaltung am Samstag, 6. Mai 2006 15:00 Uhr im Kunsthaus Dresden, Rähnitzgasse 8
[27.04.] Dresdner Neonazis drängen in Ausschüsse
[27.04.] Wir haben es satt - Antisemiten stoppen!
[13.04.] Werner Klawun in bester Gemeinschaft beim Nationalen Bündnis Dresden
[13.04.] Dresden: Ein öder Ort
Ausschreibung eines Literaturwettbewerbs
[30.03.] Abolishing the Borders from Below
[30.03.] WAS/DAS IST DAS EKH?!
[29.03.] Top Ten vernachlässigter Themen des Jahres 2005
Am 6.4., 21.00 Uhr auf coloRadio
[29.03.] Ausstellung "Juden in Sachsen" tourt durch die Sächsische Schweiz
[29.03.] Skandalöse Verurteilung von Antifaschistin
PRESSEMITTEILUNG DER SOLIGRUPPE
[22.03.] Von Kantinenessen, Fresspaketen und Chipkarten
Die Versorgung sächsischer AsylbewerberInnen
[26.02.] autoorganisation 2006 13.-17. april in berlin
Kongress- und Aktionstage selbstorganisierter Menschen und Strukturen
[24.02.] The emotional bombing
[23.02.] VORHANG AUF - Alternatives Veranstaltungsverzeichnis, die Zweite
[23.02.] coloRadio
[22.02.] VON DER ABWESENHEIT DES LAGERS
Reflexionen zeitgenössischer Kunst zur Aktualität des Erinnerns
[22.02.] AKuBiZ stellt Chronik rechter Aktivitäten vor
[22.02.] Nazis planen Gegendemo in Schönebeck wg. Antifademo
[28.01.] 25.2. - 22 Uhr Chemiefabrik: Polit-Soli-Cocktailbar
Die Einnahmen der Bar gehen an das russische "Netzwerk gegen den G8-Gipfel"
[28.01.] "I Can't Relax In Deutschland"
Über das Unbehagen gegenüber nationalem Bewusstsein
[28.01.] Anmerkung der Lutherstrasse 33
[23.01.] Veranstaltung der gruppe//sabotage zum 61. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz
20.00 Uhr im 7. Stock / Wilsdruffer Strasse 3 am Pirnaischen Platz
[12.01.] Nicht-Verkaufsveranstaltung bei NPD-Vermieter Christian Kriegel
Aktion der Kampagne "Keine Geschäfte mit Nazis - Der NPD den Boden entziehen"
[10.01.] Es wird weiter gesägt: an der Ehrendoktorwürde Beisheims!
[05.01.] enough is enough!
Antifa-Demonstration in Plauen
[05.01.] Ex-NPD-Abgeordnete im Aussteigerprogramm
Sächsischer Landtag: interessante Ausblicke 2006
[05.01.] Da waren's nur noch neun
Plötzlich war ihnen die Partei zu rechts: Drei Mitglieder haben die Landtagsfraktion der sächsischen NPD verlassen.
[04.01.] Neues vom Umsonstladen
[04.01.] Verfahren gegen Christian und Leila (Berlin)
[29.11.] TU Dresden: Klaut die Listen!
An der TU Dresden sorgte vergangene Woche ein Aufruf zum Klau und Boykott der Anwesenheitslisten für Unruhe.
[28.11.] Dresden: 3.Neonaziangriff auf ein Wohn- und Kulturprojekt in der Robert-Matzke-Strasse geplant.
[28.11.] Benefiz-Konzert für die Gefangenen Carsten und Marco aus Magdeburg in Beugehaft - am 30.10. 2005 in der Chemiefabrik Dresden
-ein kurzes Nachwort-
[28.11.] Zum Beisheim Kolloquium an der TU Dresden
[28.10.] NPD-Zentrale im Lockwitzgrund einsaften!
Aufruf der Kampagne "Keine Geschäfte mit Nazis - der NPD den Boden entziehen" zur Demonstration am 12. November 2005 zur sächsischen NPD-Zentrale im Lockwitzgrund. Treff: 13 Uhr - Kaufpark Nickern - Endhaltestelle der Linie 13 in Prohlis
[28.10.] "Wer ist heute schuld? Antisemitismus stoppen!"
(eine Kampagne gegen das Vergessen...!)
[05.10.] Keine Geschäfte mit Nazis - Der NPD den Boden entziehen
[28.09.] Ladyfest Dresden - was war und was kommen wird ...
[28.09.] RADIO FREE GAGA
Prag - ( ) - Berlin
[28.09.] Für die einen Randale, für die anderen ein Ausflug ins Tal der Ahnungslosen
[07.09.] Nazis unter sich
10. September Mehlteuer bei Riesa - NPD-Wahlveranstaltung
[31.08.] Apfelweitwurf in Dresden!
Aufruf gegen eine NPD-Demo am 5. September
[30.08.] Bundesweite Neonazischülerzeitung steht kurz vor der Auslieferung
[30.08.] Wir sind wieder da - nach 9 Monaten gibt es wieder den geliebten Umsonstladen!
[29.08.] Repression in Dresden nimmt weiter zu
[27.08.] die lokalzeitungen der letzten tage überschlagen sich täglich in eine andere richtung.
wahrnehmung deutscher realität kann doch so verschieden sein.
[27.08.] Sesshaft in Sachsen
NPD beim Häuslekauf
[02.07.] Auswärtsspiel!
Wohin im Sommer...
[10.06.] Castor II - ein Rückblick
[05.06.] Antifaschistische "Kaffeefahrt" ins Westerzgebirge am 4. Juni
Annaberg, Mylau, Aue
[28.05.] Castor-Alarm am 30. Mai !
[28.05.] Staatsschutz und Raumvergabe der TU Dresden behindern gemeinsam Veranstaltungsreihe zum Tag der Befreiung
[28.05.] Ladyfest - mehr als die Summe der einzelnen Teile!
[11.05.] Dresden-Ahaus-Castoren: Heisse Phase beginnt !
[26.04.] Soziales Zentrum - Teil fünf
[20.04.] Arbeitshaus - einatmen. ausatmen.
[20.04.] KINO FUER ALLE UND ZWAR UMSONST!
[30.03.] Veranstaltungsreihe der gruppe//sabotage: 60 Jahre Befreiung
Erinnern, was war & was geworden ist
[30.03.] Ladyfest-Plakatwettbewerb
[30.03.] "liberation - victory - pobeda - Zur Aktualität deutscher Vergangenheit"
[21.03.] Dresden am 19. März - Da war mehr möglich
[18.03.] ARBEITSHAUS Dresden
[07.03.] access denied - Aufruf der autonomen antifa dresden
Naziaufmarsch am 19. März 2005 durch die Neustadt verhindern!
[04.03.] Kein Castor von Dresden nach Ahaus! Atomausstieg jetzt sofort!
[25.02.] Soziales Zentrum - Teil vier
kurz & knapp
[23.02.] "wir wissen wie's dir geht, wir haben was du brauchst und du weisst, wo du uns findest..."
anarcho-syndikalistisch denken, leben, handeln - eröffnungsparty auf der rudolfstrasse 7
[18.02.] "Nein zur Waldschlösschenbrücke! Ja zur kostenfreien Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln - für alle!"
Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dresden
[18.02.] Stadträte sollen über das Schicksal von 10.000 Alg II - Beziehenden und ihren Familien entscheiden
- umziehen, sich verschulden, Schonvermögen angreifen oder Mietschuldner werden!
[12.02.] Abgesagt
Ruth Klüger, Shoa-Überlebende, wird nicht über Victor Klemperer, der durch den Bombenangriff am 13.2.45 überlebte, referieren, während tausende Judenhasser durch die Stadt ziehen.
[12.02.] Event des Jahres
Auch in diesem Jahr wollen Neonazis am 13. Februar in Dresden aufmarschieren und an den offiziellen Gedenkfeiern teilnehmen.
[12.02.] Ausser Dresden nichts gewesen
Die NPD spricht vom »Bombenholocaust« und der Focus liefert die Fakten.
[12.02.] Dresden geht in sich
Auf den Gedenkveranstaltungen in Dresden geht es vor allem um das Leid der Bombenopfer. Von der Rhetorik der NPD distanziert sich die Stadt.
[06.02.] Nazis auf Antifa-Kundgebung?!
Dresdner Ordnungsamt hält Nazis, die sich an den antifaschistischen Protesten am 12. und 13. Februar beteiligen wollen bloss für "Kritische Teilnehmende"
[05.02.] "Aufmucken gegen Rechts" geht in die nächste Runde
[05.02.] Raum für ein soziales Zentrum
Eine Art Zwischenbilanz
[01.02.] Editorial Februar 2005
[31.01.] Alle Jahre wieder - Zum 60. Jahrestag: Eröffnung des bundesweiten Gedenkmarathons in Dresden
[28.01.] Aufruf zum Bürgerentscheid
[28.01.] Soziales Zentrum - Teil drei - kurze Zwischenbilanz
[25.01.] Keine Träne für Dresden
[20.01.] ['fai(e)r] - No tears for krauts.
Aufruf des bundesweiten Bündnisses 12./13.Februar 2005
[06.01.] Luftschlösschenbrücke
[04.01.] Laut Protestieren gegen "Stille Post"
oder warum die Band MIA ihre Klappe halten sollte
[29.12.] WARUM EA? Tel.: 0351/8 99 60 456 - Der EA in eigener Sache:
[29.12.] Auf der Flucht, Film- und Infoabend der Roten Hilfe OG Dresden am 24.01.2005, 20 Uhr im AZ Conni
[29.12.] 31.01.05, 18 Uhr, AZ CONNI: Die ROTE HILFE DRESDEN sagt HOW TO:
Umgang mit staatlicher Repression - Der 13. Februar steht vor der Tür!
[29.12.] map girl connexion
[25.12.] Soziales Zentrum Dresden Teil 2
[12.12.] Dezember 04, Ostsachsen - wieder Nazikonzerte in der Diskothek WODAN in Mücka
Neonazis und Antisemiten finden in Ostsachsen ungestörtes Agitationsfeld-erneut Konzert geplant.
[05.12.] Antisemitische und nationalistische Propaganda auspfeifen, Burschenschaften anfechten!
9. Dezember 19.00 Uhr Treffpunkt TU-Buchhandlung Nürnberger Strasse / Rugestrasse
[03.12.] Pressemitteilung der Kampagne "Schöner leben ohne Naziläden" zur Antifa-Demo am 27.11. in Pirna
1.200 Teilnehmer demonstrieren in Pirna erfolgreich gegen neonazistischen Lifestyle
[03.12.] Bericht von der Antifa-Demo am 27.11. in Pirna
[03.12.] Martin-Luther-Platz-Häuser geräumt
Die Pressemitteilung der BesetzerInnen
[27.11.] Soziales Zentrum Dresden
[02.11.] Übergriff von Neonazis auf Antifaschistinnen nach Montagsdemonstration in Dresden. Zwei Jugendliche mussten umgehend ins Krankenhaus.
Pressemitteilung, 1. November 2004
[27.10.] Big Brother is watching you, me, everything - Aber was weiss er?
Am 4. Oktober hat die Heidelberger Datenschmutzgruppe im AZ Connie einen Vortrag zum Thema "Wohin mit all den Daten" gehalten und ihre Auskunftskampagne vorgestellt. Die Rote Hilfe Dresden unterstützt sie und stellt sie euch vor.
[26.10.] Das Ende der Bescheidenheit!
Wir wollen alles: Alles für Alle!
[24.10.] Ausstellung "Tatort Stadion" geht auf Tour
[24.10.] Kampagne Schöner leben ohne Naziläden ...eine Initiative sächsischer Antifagruppen...
Demo am 27. November in Pirna
[22.10.] Eine alltägliche Bedrohung. Aktueller Antsemitismus in Deutschland und Europa
Eine Ausstellung
[28.09.] Die Würfel sind geworfen, das Spiel noch nicht gespielt.
[27.09.] Krimsekt auf Eis, Popcorn gesalzen...
[27.09.] Ende Oktober erscheint der Katalog zum Projekt DRESDENPostplatz
[26.09.] Dresden-Ahaus-Castor: Alarmstufe Gelb!
[22.09.] Notorische Bestürzungsreflexe
Wann immer Nazis in Parlamente einziehen, dann schreien die guten Deutschen auf
[20.09.] Schöner leben ohne Naziläden!
Aufruf zur Demo gegen Backstreetnoise & Co. am 25. September 2004 in Chemnitz, Treff 12.00 Uhr - Ecke Stollberger Strasse/W.-Sagorski-Strasse
[15.09.] Am 19. September ist Landtagswahl
[26.08.] Freies Radio-Konvent am 5. September
[10.08.] Hausdurchsuchung bei Dresdner Anti-Knast-Aktivistinnen
[09.08.] Rassistischer Mordversuch am 5. August 2004 in Dresden
[04.07.] Gefährdete Romantik
Rechtsextremes Gedankengut gehört zur Sächsischen Schweiz wie das Elbsandsteingebirge. Nach den jüngsten Wahlerfolgen der NPD fürchtet man dort um den Tourismus
[01.07.] Eine eher persönliche Einladung zur Sommerakademie von attac vom 30. Juli bis 05. August in Dresden
[24.06.] "Formen filmischer Erinnerung - Visuelle Strategien der Erinnerung an und Reflexion über den Holocaust im Film"
Seminar der gruppe//sabotage in der Kunsthochschule
[24.06.] Die neue Heimat Europa verraten!
Keine Kollaboration mit der europäischen Nation.
[27.05.] Pirna - Das "Tor zur Sächsischen Schweiz" schliessen!
Aufruf #2 zur Demonstration am 12. Juni
[25.05.] Die Kandidaten des Nationalen Bündnis Dresden
Teil III - Sven Hagendorf
[25.05.] Die Kandidaten des Nationalen Bündnis Dresden
Teil II - Alexander Kleber
[25.05.] Kein schöner Land - linke Strukturen stärken!
Aufruf zur Antifa-Demo am 12. Juni 2004 in Pirna
[06.05.] Kaum getarnte Neonazis - Die Kandidaten des Nationalen Bündnis Dresden
Teil I
[05.05.] NB-Naziaufmarsch am 15. Mai 2004 in Gorbitz verhindern!
Das Nationale Bündnis kommt - wir sind schon da! Nazistau im Plattenbau!
[29.04.] ... jeder blamiert sich so gut er kann
Die Wahlkampfzeitung des sogenannten Nationalen Bündnis Dresden
[28.04.] Vorstellung der neuen Zeitschrift RANDLOS
[22.04.] Antisemiten ins Stadtparlament?
Das Nationale Bündnis Dresden präsentiert seine Kandidaten
[22.04.] Das Neonazigericht
Mit harten Strafen rechnen die mutmasslichen Mitglieder der Skinheads Sächsische Schweiz (SSS) in ihrem Prozess nicht
[14.04.] Wer nicht feiert, hat verloren!
8. Mai - Tag der Befreiung
[31.03.] Aufruf zum Antifa-Block auf der Gomondai-Gedenkdemonstration
am Dienstag, 6. April 2004, Treff 17.30 Annenkirche
[24.03.] Geheime Informanten
coloRadio am 22. April, 21.45 Uhr
[23.03.] Gegen das Vergessen
Für ein friedliches und gleichberechtigtes Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Glaubensrichtungen
[04.03.] Landgericht blamiert Dresdner Staatsschutz
Polizeiaktion gegen DRESDEN.UMSONST war doch rechtswidrig
[02.03.] Spontandemonstration mit 50 TeilnehmerInnen in Pirna
AntifaschistInnen kündigen linke Aktionstage an
[01.03.] Kein Atommülltransport von Dresden-Rossendorf nach Ahaus!
[21.02.] Freitag, der 13. - Deutsches (Ge-) Denken
[21.02.] Aufruf zum Autobahnaktionstag am 28.2.
[26.01.] Brutaler Nazimord in Gera
Demo am So 01.02.04
[21.01.] Dresdner Staatsschutz ermittelt gegen DRESDEN.UMSONST
Sozialer Protest wird kriminalisiert
[01.01.] AGNWO die dritte
[01.01.] Nazitränen satt
Die Bombardierung Dresdens 1945 - ein Schwerpunkt für organisierte Neo-Nazis
[10.12.] Neonazis auf Montags-Demonstration gegen Sozialkahlschlag
Ex-"Thor"-Betreiber und verurteilte Nazi-Schläger gegen Sozialabbau
[16.11.] "Endlich nicht mehr fremd im eigenen Land"
[02.11.] Neunter November in Deutschland
[01.11.] natürliche Wirtschaftsordnung sendet im terminal
[28.10.] Deutschland traut sich schon seit zehn Jahren
[02.10.] Deutschland trau(er)t sich wieder.
[02.09.] AG "natürliche Wirtschaftsordnung" sendet auf ColoRadio
[24.08.] Rechtsextremer Überfall auf friedliches Konzert in Wurzen
Pressemitteilung des Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.
[07.07.] Neulich auf dem Dresdner Hauptbahnhof
(eine fiktive Aktion)
[05.07.] Reclaim the City Umzug zur BRN 2003
[05.07.] Verstärkte verdachtsunabhängige Kontrollen am Postplatz
[30.06.] Neonaziübergriffe in Niesky und eine untätige Polizei
Pressemitteilung des antifaschistischen rechercheteams ostsachsen (artos)
[15.06.] Dresden am 14. Juni: Nazis marschieren und Linke feiern scheinbar lieber 'Bunte Republik'
[13.06.] Ordnungsamt Dresden blockiert massiv Gegenveranstaltungen (Infoupdate zur Nazidemo am 14.6.)
Kundgebung an der Synagoge soll Neo-Nazis weichen
[13.06.] rechtlich fragwürdige Massnahmen der Polizei im Vorfeld der 'Bunten Republik Neustadt'
Pressemitteilung der Roten Hilfe
[06.06.] Neonazi-Aufmarsch am 14. Juni in Dresden verhindern!
[24.05.] Antimilitaristische Aktionen in Dresden
rund um die Natotagung am 19 und 22. Mai in Dresden
[15.05.] Bundestreffen zur Totalen Kriegsdienstverweigerung
[13.05.] Kamenz: Rassismus auf anderer Ebene
[08.05.] 8. Mai in Dresden: Nazis gequirlt, nicht geschüttelt
[02.05.] 1. Mai Dresden: Nazi-Wirrsal unter martialischem Polizeischutz
[01.05.] Erneute Verhaftung in Magdeburg
Stand des Magdeburger §129a-Verfahrens
[01.05.] Studiengebühren, der StuRa der TU-Dresden und einige Dresdner Studierende
ein Text von Buntschuh
[29.04.] Jeder Nazi seine Demo
Nazi-Demos am 1. Mai, 8. Mai und 14. Juni
[15.04.] attention! Neonazi-Demo am 1. Mai auch in Dresden. attention!
[10.04.] Kronzeuge im SSS-Prozess bekommt Bewährung
[02.04.] Akustische Vertreibung in der Alaunstrasse erfolglos
[02.04.] Deutscher Frieden - vom Hindukusch bis Bagdad
[02.04.] Folter ist unter keinen Umständen rechtfertigbar oder entschuldbar
Resolution des Netzwerkes Stop Torture
[11.03.] Niesky: Do the right thing - no round tables
Pressmitteilung der Gruppe Ostsachseninfos
[26.02.] Rechtsextremistische Veranstaltung in der Region Bautzen geplant
Pressemitteilung des antifaschistischen rechercheteams ostsachsen (artos) und der Gruppe ostsachseninfos
[25.02.] Pirna ist und bleibt Tolerant !?
der 22. 02. hat´s bewiesen!
[18.02.] Antifa heisst neuerdings erfolgreich sein
Zusammenfassung zum Stand der Dinge in Sachen "Thor", Anti-Antifa und den Gegenaktivitäten
[10.02.] Nazi-Demo mit heftigen Niederschlägen
Nachbetrachtung zu Chemnitz am 8. Februar
[09.01.] Neonazi-Klub "Thor" - Stand der Dinge
Pressemitteilung der Kampagne gegen das "Thor"
[13.12.] Pressefreiheit gilt nicht bei Grenzübertritt
gesamte Auflage der Zeitschrift "Phase 2" 06/2002 beschlagnahmt
[11.12.] Kampagne "Thor muss weg" zeigt Wirkung
Pressemitteilung der Kampagne
[03.12.] Schöner leben ohne Kameras
Konzeptpapier Spot off
[23.11.] Neonazi-Angriffe auf Robert-Matzke-Strasse 16
[02.11.] Räume für Nazis in der Sächsischen Schweiz
[10.10.] Hühner gegen Hähne
Aktion gegen den Vermieter des Neo-Nazi-Treffs "Thor"
[01.10.] Die Chemiefabrik braucht Deine Hilfe!
[01.10.] Geschichten aus der Neustadt
Heute: Die Aqua-Lounge in Dresden
[30.09.] Es gibt tausend Gründe, Deutschland zu hassen!
Demonstration in Erfurt
[30.09.] Es gibt nichts zu feiern. Nie wieder Deutschland!
Demonstration in Leipzig
[26.09.] Prozess gegen die SSS fortgesetzt
Prozess wider Erwarten fortgesetzt - Richter rügt Innenministerium - Anklageschrift verlesen
[20.09.] NPD-Wanderzirkus in Dresden
Rückblick auf einen erhellenden Nachmittag
[01.09.] Kurde in Auslieferungshaft in der JVA Dresden
[01.09.] Erneute Nazi-Übergriffe in der Dresdner Region
kleine Horrorshow / Teil xx
[01.09.] Ermittlungsausschuss Dresden
kleine Bedienungsanleitung
Hier zu den alten Texten

index kalender adressen texte links kontakt&infos

contact: terminal@free.depgp-keykey fingerprint: C9A4 F811 C250 3148 9FAB 6A1B 9743 6772 90D1 C385