/terminal
dresden
  alternativer veranstaltungskalender / blatt für unterbliebene nachrichten
kalender adressen texte links kontakt&infos

[Restfebruar [März [April

Sonntag 17. Februar 2019
20.00 DIY-Eckladen
Küfa
       veganes Essen supi Dufte

 
Montag 18. Februar 2019
12.00 bis 16.00 Johannstädter Kulturtreff Elisenstrasse 35
Café Halva
       Jeden Montag und Donnerstag kochen Frauen Gerichte aus ihren Herkunftsländern Syren, Afghanistan, Tschetschenien, Georgien und Algerien. In vier Teams betreiben sie im regelmässigen Wechsel das Café."Café Halva" ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs der Macherinnen und BesucherInnen de Cafés. "Café Halva" ist ein Kooperationsprojekt des Interkulturellen Frauentreffs des Ausländerrat Dresden e.V. und des Johannstädter Kulturtreff e.V.

15.00 bis 17.00 Gerede e.V. Priessnitzstr. 18
Beratung lsbti* Geflüchtete
       Sprachen: deutsch, englisch, arabisch, spanisch; für andere Sprachen bitte vorher per Email (refugees@gerede-dresden.de) anfragen

15.00 bis 22.00 Kleines Haus Glacisstrasse 28
Montagscafé/Frauencafé mit Kinderbetreuung. Refugees are welcome here
       Das Montagscafé ist ein interkultureller Treffpunkt und Forum des Austauschs für alle Bürger*innen aus der Stadt und der Region. Wir beschäftigen uns mit Migration und Kultur nicht nur theoretisch, sondern leben sie. Popkultur, Subkultur, Esskultur, Filmkultur, Tanz, Theater, Comic - unsere Kultur lebt von Wanderungsprozessen und das Montagscafé ist mitten drin.
Um 15.00 Uhr bieten wir ein Frauencafé mit Kinderbetreuung und von 17.00 bis 22.00 Uhr das Offene Café, in dem wöchentlich wechselnde Abendveranstaltungen stattfinden.

18.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kneipen- und Kulturplenum
       Wer sich im AZ kulturell, politisch einbringen will oder eigene Ideen für neue Projekte hat, ist herzlich eingeladen.

20.15 Kino im Dach Schandauer Str. 64
Queerfilmnacht
Film: Der verlorene Sohn
       DER VERLORENE SOHN erzählt die ergreifende und wahre Geschichte des neunzehnjährigen Jared (Lucas Hedges), der in einem Baptistenprediger-Haushalt in den amerikanischen Südstaaten aufwächst. Als sein streng gläubiger Vater (Russell Crowe) von der Homosexualität seines Sohnes erfährt, drängt er ihn zur Teilnahme an einer fragwürdigen Konversionstherapie. Vor die Wahl gestellt, entweder seine Identität oder seine Familie und seinen Glauben zu riskieren, lässt er sich notgedrungen auf die absurde Behandlung ein. Seine Mutter (Nicole Kidman) begleitet Jared zu der abgeschotteten Einrichtung, deren selbst ernannter Therapeut Viktor Sykes (Joel Edgerton) ein entwürdigendes und unmenschliches Umerziehungsprogramm leitet.
veranstaltet von Queerfilmnacht

21.00 Luther33 Martin-Luther-Strasse 33
Tausche Teller gegen blaue Fliesen
       Küche für alle/Food for all

 
Dienstag 19. Februar 2019
11.00 bis 17.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kontaktcafé für Geflüchtete
       Netzwerk- und Beratungsstelle für Geflüchtete mit Schwerpunkt auf Wohnungssuche. Bieten Ihre Hilfe natürlich auch bei vielen anderen Belangen an.

16.00 bis 18.00 Platzda Wernerstrasse 21
Language cafe for all - Sprachcafe für alle
       Every language counts and is spoken. Jede Sprache zählt und wird gesprochen.

16.00 Werkstadtpirat*Innen Rosenstrasse 91-93
offene Werkstatt
       wöchentliche offene WErkstatt ab 26.2. wieder geöffnet

18.00 bis 20.00 Mangelwirtschaft Hinterhaus Overbeckstrasse 26
Gewerkschaftliche Beratung
       Jeden Dienstag der geraden Kalenderwoche im FAU-Büro.
Hilfe bei arbeitsrechtlichen Problemen, Fragen zur Organisation am Arbeitsplatz, Problemen mit Jobcenter, Hochschule etc., Fragen der Haus- oder Betriebskollektivierung, theoretisch/ politischen Fragen zu libertären Utopien

18.00 bis 20.00 Overbeckstr.26
FAU - gewerschaftliche Beratung
       Jeden Dienstag der geraden Kalenderwoche 18-20 Uhr im FAU-Büro der Overbeckstrasse 26 (Hinterhaus) in Dresden Übigau.

Wir helfen u.a. bei:

arbeitsrechtlichen Problemen
Fragen zur Organisation am Arbeitsplatz
Problemen mit Jobcenter etc.
Problemen an der (Hoch-)Schule
Fragen der Haus- oder Betriebskollektivierung
theoretisch/ politischen Fragen zu libertären Utopien

19.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Sprechzeit Ermittlungsausschuss & Küfa
       Die Sprechzeit findet jeden 1./3./5. Dienstag im Monat statt. Ab 20.00 Uhr gibt es Küfa und Tresen.

Ihr könnt uns auch mit einer Mail an ea-dresden (ät) so36 (punkt) net erreichen. Vorsicht beim verfassen unverschlüsselter Mails. Unseren pgp-Key findet ihr auf der Kontaktseite.

 
Mittwoch 20. Februar 2019
11.00 bis 17.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kontaktcafé für Geflüchtete
       Netzwerk- und Beratungsstelle für Geflüchtete mit Schwerpunkt auf Wohnungssuche. Bieten Ihre Hilfe natürlich auch bei vielen anderen Belangen an.

16.00 Platzda Wernerstrasse 21
Schüler_innenvernetzung
       Du findest die Welt zum verzweifeln, willst dich engagieren und weisst nicht wie und mit wem? Du findest Schule wie sie aktuell ist, wie sie uns in eine Form presst und für den Markt sortiert zum kotzen? Dich nerven Nazis, Bundeswehr und andere Ärgernisse in deiner Schule oder deinem Stadtteil an? Du willst mehr Überblick haben, was mensch an Aktionen machen kann und wo mensch an Infos kommt? Du brauchst Leute die dir bei Mobbing oder (sexueller) Belästigung den Rücken stärken und helfen? Du willst eine politische Gruppe gründen oder finden aber weisst nicht wie das geht?

Komm zur libertären Schüler_innenberatung! Jeden 3. Mittwoch im Monat

16.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Jugendküche & offene Jamsession
       Wir kochen und essen gemeinsam und besprechen, was im Jugendhaus passieren soll. Ab 19.30 offene Jamsession.

17.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Punk-Yoga
       Für Anfänger*innen & Erfahrene geeignet, mehr Infos: azconni.de/termine

18.00 bis 20.00 IBZ Heinrich-Zille-Str. 6
Beratung durch Medinetz
       In der Bibliothek des IBZ vermittelt die Menschenrechtsinitiative Medinetz Dresden e.V. anonym und kostenlos medizinische Hilfe für Flüchtlinge und Migranten ohne Aufenthaltsstatus. Oder rund um die Uhr telefonisch über 0177-1736781.
Nur jeden 1. Mittwoch im Monat oder nach Absprache an einem anderen Mittwoch.

20.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
kosmopolitische Bar
       kommt auf ein Bierchen/eine Cola vorbei und seht selbst...

20.00 Platzda Wernerstrasse 21
Offener Mittwoch - Open wednesday
       Dieser Tag wird von dir mit Inhalt gefüllt. - This day is filled with content by you.

 
Donnerstag 21. Februar 2019
12.00 bis 16.00 Johannstädter Kulturtreff Elisenstr.35
Café Halva
       Jeden Montag und Donnerstag kochen Frauen Gerichte aus ihren Herkunftsländern Syren, Afghanistan, Tschetschenien, Georgien und Algerien. In vier Teams betreiben sie im regelmässigen Wechsel das Café.b"Café Halva" ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs der Macherinnen und BesucherInnen de Cafés. "Café Halva" ist ein Kooperationsprojekt des Interkulturellen Frauentreffs des Ausländerrat Dresden e.V. und des Johannstädter Kulturtreff e.V.

12.00 bis 17.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kontaktcafé für Geflüchtete
       Netzwerk- und Beratungsstelle für Geflüchtete mit Schwerpunkt auf Wohnungssuche. Bieten Ihre Hilfe natürlich auch bei vielen anderen Belangen an.

15.00 bis 19.00 Gerede Café Priessnitzstr. 18
he*talk
       Jeden Donnerstag treffen sich die Jungs (bis 27 Jahre) im Gerede-Cafe. Hier kann geredet, gelacht und sich ausgetauscht werden. Egal ob schwul, bi, trans oder hetero. Jeder kann dabei sein, Meinungen äussern, Spass haben und neue Erfahrungen und Freundschaften mitnehmen.

Du willst mehr wissen?
Dann melde Dich bei Martin Arnold unter martin.arnold@gerede-dresden.de

ab 15.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kinder Küfa Dresden
Input / Küfa: Wie können Eltern streiken?
       Ab 15:30 Uhr kochen wir gemeinsam.
16:30 Uhr kommt die AG Feministische Kämpfe der FAU Dresden / Allgemeines Syndikat Dresden vorbei und wird zum Frauen*streik am 08. März referieren. Wir freuen uns sehr das sie kommen und hoffen auf viele lauschende und diskutierende Gäste!
Etwa 17:30 Uhr gibt es Essen, nebenbei kann gespielt, diskutiert und vernetzt werden...
veranstaltet von Kinder Küfa Dresden

16.30 bis 18.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Antifaschistisches Mädchen*forum
       Eine kleine offene Gruppe Mädchen* und junger Frauen* trifft sich jeden Donnerstag und beschäftigt sich mit politischen Themen. Bei Interesse einfach vorbei kommen oder eine Mail an Maedchenforum@azconni.de schreiben.

19.30 Platzda Wernerstrasse 21
Food for all
       Nachbar*innen teilen ihre Kochkünste. - Neighbours share their knowledge of cooking.

20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: ANGELICH UPSTARTS, TV SMITH, ARRESTED DENIAL
       Punk-Oi-Political, Punkrock-Legende, Punkrock
veranstaltet von chemiefabrik

20.00 Motorenhalle, Riesa Efau Wachsbleichstrasse 4a
Vortrag: Anleitungen zum Aufstand - Über das politische Potential von Kunst
       "Alle Gründe eine Revolution zu machen, sind gegeben" schreibt das Autor*innenkollektiv Unsichtbares Komitee in seinem letzten Buch. Dabei geht es nicht um die "konservative Revolution", die rechtsnationalistische Kräfte seit geraumer Zeit fordern. Im Gegenteil, es gilt zu verhindern, dass Rechte und Technokrat*innen regieren und für eine bessere Welt zu kämpfen. Aber wie? Über Möglichkeiten von Wider und Aufstand haben sich in den letzten 100 Jahren auch zahlreiche Künstler*innen Gedanken gemacht. Dafür haben sie unterschiedlichste Strategien entworfen. Dazu zählen Plakate, Barrikaden, Besetzungen oder Tribunale. Es werden Positionen des 20. und 21. Jahrhundert vorgestellt, vom Atelier Populaire über Santiago Sierra bis zu Hito Steyerl. Neben ihren künstlerischen Strategien geht es um Anstösse zur Frage nach Wider und Aufstand heute und den möglichen Beitrag von Kunst.
veranstaltet von riesa efau

20.00 veränderbar Görlitzer Srasse 42 HiHa
Überraschungsfilm
       Präsentiert von artderkultur.

 
Freitag 22. Februar 2019
20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: Grimény, Higgsino, Far or Near
       Experimental Rock triumvirate,Progressive Post-Metal, alternative. progressive. post-rock
veranstaltet von chemiefabrik

 
Samstag 23. Februar 2019
21.00 Veränderbar Görlitzerstr. 42 Hinterhof
Konzert: Ex-Orbit
       Ex-Orbit (Dresden/Berlin) ist ein in seiner aktuellen Besetzung seit Ende 2015 bestehender Zusammenschluss dreier frustrierter Endzwanziger, der sich hin und wieder traut, die sicheren Proberaumgefilde zu verlassen, um die angesagten Etablissements der Region mit instrumentalen Doom- und Noise-Klangwänden zu beschallen.
veranstaltet von art der kultur

23.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Dubstep
Party: DEEP SEQUENCE
       RBYN (TROUGH THESE EYES)
tbats (DEEPNEZZ AUDIO | DUB LOGIC)
Deeper Access Crew
Infinite Sequence Crew
veranstaltet von chemiefabrik

 
[Restfebruar [März [April

index kalender adressen texte links kontakt&infos

contact: terminal@free.depgp-keykey fingerprint: C9A4 F811 C250 3148 9FAB 6A1B 9743 6772 90D1 C385