/terminal
dresden
  alternativer veranstaltungskalender / blatt für unterbliebene nachrichten
kalender adressen texte links kontakt&infos

.txt
[28.09.] Gusche auf - gegen Rechts!
Seit 2014 sitzt eine vermeintliche "Alternative" für Deutschland (AfD) im sächsischen Landtag und in vielen kommunalen Parlamenten. Immer deutlicher und stärker wird die Ausrichtung von Partei und Mandatsträger*innen nach Rechtsaussen.
[30.04.] Anarchistischer 1. Mai Dresden
[18.01.] ARBEITSKÄMPFE MÜSSEN ANTIFASCHISTISCH BLEIBEN! ALERTA: AM 19. JANUAR NACH GÖRLITZ!
19. Januar, 13 Uhr Obermarkt - ZUGTREFF IN DRESDEN 10:15 UHR BHF NEUSTADT
[18.01.] Einladung zu den Plädoyers der Nebenklage im OLG-Prozess gegen die Gruppe Freital am 19.1.18
[07.12.] Linke Aktivist*innen mauern NeoNazis-Büro zu.
[07.12.] Hunderte Menschen bei Protest gegen Einstellung des Verfahrens im Fall Oury Jalloh
[07.12.] Planungen für den Bau der Gedenkstätte in Lety können beginnen
[25.10.] 28.10.2017 - "Faschos verpisst euch! Nazizentrum dichtmachen!"
überregionale Demonstration:
[24.10.] 35. bis 41. Verhandlungstag im Prozess gegen die "Gruppe Freital"
Dokumentation des Prozessberichtes der Opferberatung des RAA Sachsen
[23.10.] Geldstrafe für Antifaschisten in Berufungsverhandlung
[22.10.] Umundu Festival 2017
[20.10.] Trotz Aufenthaltstitel: Gewaltsame Abschiebung in Tolkewitz
   .info
+++++++++++++wenn ihr Termine habt, schickt sie uns an terminal@free.de +++++++++++++++++

   .dat
Donnerstag 13. Dezember

12.00 bis 17.00 AZ Conni: Kontaktcafé für Geflüchtete - Netzwerk- und Beratungsstelle für Geflüchtete mit Schwerpunkt auf Wohnungssuche. Bieten Ihre Hilfe natürlich auch bei vielen anderen Belangen an.
15.00 bis 19.00 Gerede Café: he*talk - Jeden Donnerstag treffen sich die Jungs (bis 27 Jahre) im Gerede-Cafe. Hier kann geredet, gelacht und sich ausgetauscht werden. Egal ob schwul, bi, trans oder hetero. Jeder kann dabei sein, Meinungen äussern, Spass haben und neue Erfahrungen und Freundschaften mitnehmen.
15.00 bis 18.00 Johannstädter Kulturtreff: Café Halva - Jeden Montag und Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr backen 16 Frauen verschiedene Kuchen, Gebäck, aber auch herzhafte Snacks aus ihren Herkunftsländern Syren, Afghanistan, Tschetschenien, Georgien und Algerien. In vier Teams betreiben sie im regelmässigen Wechsel das Café.b"Café Halva" ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs der Macherinnen und BesucherInnen de Cafés. "Café Halva" ist ein Kooperationsprojekt des Interkulturellen Frauentreffs des Ausländerrat Dresden e.V. und des Johannstädter Kulturtreff e.V.
19.30 Platzda: Food for all - Nachbar*innen teilen ihre Kochkünste. - Neighbours share their knowledge of cooking.
20.00 AZ Conni: Jugendtanz Vortrag, Party: Antisemitismus in der radikalen Linken - von Antizionismus, Kraken und einer Bombe zum 9.November - 20 Input, 22 - 05 Party Musik: daensen [ drosssel I Berlin ] Pain au Chocolat, Moicht, Kajuku
20.00 veränderbar: Überraschungsfilm - Präsentiert von artderkultur.

Freitag 14. Dezember

Samstag 15. Dezember

Sonntag 16. Dezember

20.00 DIY-Eckladen: Küfa - veganes Essen supi Dufte

Montag 17. Dezember

15.00 bis 17.00 Gerede e.V.: Beratung lsbti* Geflüchtete - Sprachen: deutsch, englisch, arabisch, spanisch; für andere Sprachen bitte vorher per Email (refugees@gerede-dresden.de) anfragen
15.00 bis 18.00 Johannstädter Kulturtreff: Café Halva - Jeden Montag und Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr backen 16 Frauen verschiedene Kuchen, Gebäck, aber auch herzhafte Snacks aus ihren Herkunftsländern Syren, Afghanistan, Tschetschenien, Georgien und Algerien. In vier Teams betreiben sie im regelmässigen Wechsel das Café.b"Café Halva" ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs der Macherinnen und BesucherInnen de Cafés. "Café Halva" ist ein Kooperationsprojekt des Interkulturellen Frauentreffs des Ausländerrat Dresden e.V. und des Johannstädter Kulturtreff e.V.
15.00 bis 22.00 Kleines Haus: Montagscafé/Frauencafé mit Kinderbetreuung. Refugees are welcome here - Das Montagscafé ist ein interkultureller Treffpunkt und Forum des Austauschs für alle Bürger*innen aus der Stadt und der Region. Wir beschäftigen uns mit Migration und Kultur nicht nur theoretisch, sondern leben sie. Popkultur, Subkultur, Esskultur, Filmkultur, Tanz, Theater, Comic - unsere Kultur lebt von Wanderungsprozessen und das Montagscafé ist mitten drin. Um 15.00 Uhr bieten wir ein Frauencafé mit Kinderbetreuung und von 17.00 bis 22.00 Uhr das Offene Café, in dem wöchentlich wechselnde Abendveranstaltungen stattfinden.
21.00 Luther33: Tausche Teller gegen blaue Fliesen - Küche für alle/Food for all

index kalender adressen texte links kontakt&infos

contact: terminal@free.depgp-keykey fingerprint: C9A4 F811 C250 3148 9FAB 6A1B 9743 6772 90D1 C385