/terminal
dresden
  alternativer veranstaltungskalender / blatt für unterbliebene nachrichten
kalender adressen texte links kontakt&infos

[Restseptember [Oktober [November

Dienstag 2. September 2014
16.00 bis 20.30 Werk-Stadtpiraten Leipziger Strasse 33
Werkstattöffnungszeit
       Die DIY-Werkstatt bietet dir eine Plattform zum Austausch von Wissen und Fähigkeiten auf einer gleichberechtigten Basis. Vielfältiges Werkzeug und das dazugehörige Material für Elektronik, Holz- und Metallarbeiten sind vorhanden - eine Spendenkasse für entstehende Kosten auch.

18.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
offenes Treffen der Linksjugend [solid] Dresden
       http://www.linksjugend-dresden.de/

ab 19.00 Rudolf-Leonhard-Str. 39
Sprechzeit Rote Hilfe
       ! Sommerpause ab dem 16. Juni bis Ende August! In der Sommerpause gibt es leider keine Sprechstunde der Rote Hilfe im AZ Conni. Stattdessen könnt Ihr euch aber an den Bauaktivitäten beteiligen und selbst am AZ mitgestalten!

Ihr könnt uns weiterhin mit einer Mail an dresden (ät) rote-hilfe(punkt) de erreichen. Vorsicht beim verfassen unverschlüsselter Mails. Unseren pgp-Key findet ihr auf der Kontaktseite. Hier gibt auch weitere Tipps zum spurenarmen Surfen.

20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: DEDECTORS + BOMB WHATERA
       Punkrock aus Kiel und Rock aus Stuttgart.
veranstaltet von chemiefabrik

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Rote-Hilfe-Küfa
       veganes Essen

20.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
Treffen der Hochschulgruppe DIE LINKE.SDS Dresden
       Interessierte werden immer gern gesehen.

21.00 bis 22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Küfa + offene Kneipe
       veganes Essen

 
Mittwoch 3. September 2014
16.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Tafel-Café

16.30 bis 22.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Start ins Wochenende
       Küfa + Mucke + Input: jeden Mittwoch in der Baupause gibt es Beschallung auf dem Hof, Küfa und Workshops bzw. Vorträge. Das aktuelle Programm findet ihr unter: azconni.de

17.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Konzertkomitee

18.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Klettergruppe

18.00 IBZ Heinrich-Zille-Str. 6
"Beratung durch Medinetz"
       In der Bibliothek des IBZ vermittelt die Menschenrechtsinitiative Medinetz Dresden e.V. anonym und kostenlos medizinische Hilfe für Flüchtlinge und Migranten ohne Aufenthaltsstatus.

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Küfa
       veganes Essen

20.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
kosmopolitische Bar
       kommt auf ein Bierchen/ eine Cola vorbei und seht selbst...

 
Donnerstag 4. September 2014
20.00 DIY Eckladen
Küfa
       veganes/vegetarisches Essen

22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Jugendtanz "nach Art des Hauses"
       aktuelles Programm: http://www.jugendtanz-dresden.de

 
Freitag 5. September 2014
18.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
Klatsch-Café
       Das Klatsch-Café findet jeden zweiten Freitag ab 18 Uhr im kosmotique statt. Neben dem inhaltlichem Programm (z.B. Vorträge/Lesungen oder Filme; das aktuelle Programm entnehmt ihr bitte der homepage http://jugendcafedresden.blogsport.de/ oder unter https://www.facebook.com/KlatschCafeDresden?fref=ts) soll es vor allem auch ein Treffpunkt für junge politisch Interessierte sein um einen Platz zu haben sich zu finden, sich zu bilden, zu diskutieren, und in jeglicher Form selbst politisch aktiv zu werden. Es ist ein Anlaufpunkt für Alle die sich in bestehenden politischen Strukturen beteiligen wollen und gleichzeitig ein Versuch, diese transparenter und offener zu gestalten.

20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
PUNKROCK KARAOKE
       Punkrockhits von euch gesungen.
veranstaltet von chemiefabrik

 
Samstag 6. September 2014
16.00 bis 21.00 Kunsthaus Dresden Rähnitzgasse 8
DCA Galerienrundgangs
Eröffnung: Drei Einzelaustellungen im Kunsthaus
       19 Uhr Einführung zu den drei Einzelausstellungen von Markus Draper, Annette Weisser, Katarina SŠevic / Tehnica Schweiz durch Christiane Mennicke-Schwarz, zu Markus Draper spricht Elly Brose-Eiermann.
veranstaltet von Kunsthaus

23.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Party: AMEN!
       mit Vox Sola - DnB aus DD und Lofke - Jungle aus DD.

 
Sonntag 7. September 2014
14.00 bis 18.00 Elberadweg auf Höhe des Freiraum Elbtales
Freiraum-Elbtal-Infocafé
       Wöchentlich können sich hier Gäste und Passanten (Nutzer_innen des Radwegs) informieren über den Freiraum Elbtal, die Bedeutung von Freiräumen in der Stadt und noch so einiges. Circa aller zwei Wochen wird es eine Ausstellung geben aus den Bereichen Info, Kultur,
Kunst, Do-It-Yourself, Nachhaltigkeit etc. Circa aller drei Wochen soll es Kunst und Handwerk zum Mitmachen geben (Workshops).

Weg-Beschreibung: das Infocafé befindet sich am elbwärtigen Rand des Freiraum Elbtal. Zu erreichen z.B. über die Eisenberger Strasse (Hinweis "Eselnest") -> an der Elbe dann links und noch ca. 300m bis zur Freiraum-Schautafel auf der linken Seite. Von dort aus sieht man es schon.

20.00 DIY-Eckladen
Küfa
       veganes Essen supi Dufte

 
Montag 8. September 2014
18.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kneipen- und Kulturplenum des AZs
       Wer sich im AZ kulturell, politisch oder durch Mithilfe bei der Veranstaltungsorganisation einbringen will, oder eigene Ideen für neue Projekte hat, ist herzlich zum offenem Plenum jeden Montag eingeladen.

18.30 Kinder- und Jugendhaus LOUISE Louisenstrasse 41
Treffen der Rythm of Resistance Band Dresden
       Probe und Treffen der Samba-Aktionsgruppe mit politischem Selbstverständnis. Kontakt unter ror-dresden@systemli.org

19.10 ColoRadio UKW 98,4 & 99,3 und als Stream
Das Montagsmagazin

21.00 Luther 33 Martin-Luther-Str. 33
Küfa
       veganes Essen

 
Dienstag 9. September 2014
16.00 bis 20.30 Werk-Stadtpiraten Leipziger Strasse 33
Werkstattöffnungszeit
       Die DIY-Werkstatt bietet dir eine Plattform zum Austausch von Wissen und Fähigkeiten auf einer gleichberechtigten Basis. Vielfältiges Werkzeug und das dazugehörige Material für Elektronik, Holz- und Metallarbeiten sind vorhanden - eine Spendenkasse für entstehende Kosten auch.

18.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
offenes Treffen der Linksjugend [solid] Dresden
       http://www.linksjugend-dresden.de/

19.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
JUNGE ROSA
Prostitution - Was bringt ein Verbot?
       Mit Dr. Cornelia Ernst, MdEP, Dresden

Wenn in unserer Kultur bei einem Thema die Geschlechterverhältnisse, der weibliche Körper und Sexualität eine derart grundlegende Rolle spielen wie bei der Prostitution, überrascht das breite Spektrum der Auffassungen keineswegs. Je nach moralischer Werthaltung reicht es von drastischer Abwehr bis hin zu uneingeschränkter Zustimmung. Die Vorschläge zur Rechtsrahmen streuen dementsprechend weit, geben aber letztlich immer eine Antwort auf die politische Frage, wem es nützt oder schadet.
veranstaltet von Rosa-Luxemburg-Stiftung

ab 19.00 Rudolf-Leonhard-Str. 39
Sprechzeit Rote Hilfe
       ! Sommerpause ab dem 16. Juni bis Ende August! In der Sommerpause gibt es leider keine Sprechstunde der Rote Hilfe im AZ Conni. Stattdessen könnt Ihr euch aber an den Bauaktivitäten beteiligen und selbst am AZ mitgestalten!

Ihr könnt uns weiterhin mit einer Mail an dresden (ät) rote-hilfe(punkt) de erreichen. Vorsicht beim verfassen unverschlüsselter Mails. Unseren pgp-Key findet ihr auf der Kontaktseite. Hier gibt auch weitere Tipps zum spurenarmen Surfen.

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Rote-Hilfe-Küfa
       veganes Essen

20.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
Treffen der Hochschulgruppe DIE LINKE.SDS Dresden
       Interessierte werden immer gern gesehen.

21.00 bis 22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Küfa + offene Kneipe
       veganes Essen

 
Mittwoch 10. September 2014
16.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Tafel-Café

16.30 bis 22.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Start ins Wochenende
       Küfa + Mucke + Input: jeden Mittwoch in der Baupause gibt es Beschallung auf dem Hof, Küfa und Workshops bzw. Vorträge. Das aktuelle Programm findet ihr unter: azconni.de

17.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Konzertkomitee

18.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Klettergruppe

18.00 IBZ Heinrich-Zille-Str. 6
"Beratung durch Medinetz"
       In der Bibliothek des IBZ vermittelt die Menschenrechtsinitiative Medinetz Dresden e.V. anonym und kostenlos medizinische Hilfe für Flüchtlinge und Migranten ohne Aufenthaltsstatus.

19.00 Altes Wettbüro Antonstrasse 8, 01097 Dresden
Vortrag und Diskussion: Wie gelingt gesellschaftlicher Wandel? Die grosse Transformation hin zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz
       Mit Prof. Dr. Felix Ekardt, Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik Leipzig, Universität Rostock. Moderation: Dr. Dietmar Lohmann, HdK Dresden e.V.

Der Weg zu dauerhaft und global durchhaltbaren Lebens- und Wirtschaftsweisen erhält durch ein vernetztes Handeln des Einzelnen und der Gesellschaft eine Chance. Nachhaltigkeit als Alternative zum Wachstumsdenken sichert neben Glück und Zufriedenheit eine friedliche Welt. Professor Felix Ekardt, Jurist, Soziologe und Philosoph, Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik in Leipzig und Professor an der Uni Rostock forscht und berät seit langem auch zu der Frage, wie Wandel individuell und kollektiv möglich wird.

Eine Kooperationsveranstaltung des HdK Dresden e.V., Sachsen im Klimawandel, dem Europabüro der MdEP Dr. Cornelia Ernst und
veranstaltet von Rosa-Luxemburg-Stiftung

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Küfa
       veganes Essen

20.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
kosmopolitische Bar
       kommt auf ein Bierchen/ eine Cola vorbei und seht selbst...

20.30 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: SEVEN THAT SPELLS
       NeoSpaceKrautPsychedelic aus Kroatien.
veranstaltet von chemiefabrik

 
Donnerstag 11. September 2014
20.00 DIY Eckladen
Küfa
       veganes/vegetarisches Essen

22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Jugendtanz "nach Art des Hauses"
       aktuelles Programm: http://www.jugendtanz-dresden.de

 
Freitag 12. September 2014
18.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
Klatsch-Café
       Das Klatsch-Café findet jeden zweiten Freitag ab 18 Uhr im kosmotique statt. Neben dem inhaltlichem Programm (z.B. Vorträge/Lesungen oder Filme; das aktuelle Programm entnehmt ihr bitte der homepage http://jugendcafedresden.blogsport.de/ oder unter https://www.facebook.com/KlatschCafeDresden?fref=ts) soll es vor allem auch ein Treffpunkt für junge politisch Interessierte sein um einen Platz zu haben sich zu finden, sich zu bilden, zu diskutieren, und in jeglicher Form selbst politisch aktiv zu werden. Es ist ein Anlaufpunkt für Alle die sich in bestehenden politischen Strukturen beteiligen wollen und gleichzeitig ein Versuch, diese transparenter und offener zu gestalten.

20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: ONLY ATTITUDE COUNTS + ISOLATED + MOMENT OF TRUTH + CRIPPLED FOX
       Hardcore aus Wien, Oldschool HC aus Quedlinburg, HC-Punk aus Nürnberg und Trashcore aus Budapest.
veranstaltet von chemiefabrik

 
Samstag 13. September 2014
20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
13 Jahre CHEMIEFABRIK
       mit HANS EHLERT HAMBURG - New Wave / Punk / Rock aus Koblenz/Berlin, THE ROYAL CREAM - Soulful Garage Rock'n'Roll aus Schweden und ANTARES - Punk'n'Roll, Speedrock aus Italien.
veranstaltet von chemiefabrik

 
Sonntag 14. September 2014
14.00 bis 18.00 Elberadweg auf Höhe des Freiraum Elbtales
Freiraum-Elbtal-Infocafé
       Wöchentlich können sich hier Gäste und Passanten (Nutzer_innen des Radwegs) informieren über den Freiraum Elbtal, die Bedeutung von Freiräumen in der Stadt und noch so einiges. Circa aller zwei Wochen wird es eine Ausstellung geben aus den Bereichen Info, Kultur,
Kunst, Do-It-Yourself, Nachhaltigkeit etc. Circa aller drei Wochen soll es Kunst und Handwerk zum Mitmachen geben (Workshops).

Weg-Beschreibung: das Infocafé befindet sich am elbwärtigen Rand des Freiraum Elbtal. Zu erreichen z.B. über die Eisenberger Strasse (Hinweis "Eselnest") -> an der Elbe dann links und noch ca. 300m bis zur Freiraum-Schautafel auf der linken Seite. Von dort aus sieht man es schon.

20.00 DIY-Eckladen
Küfa
       veganes Essen supi Dufte

 
Montag 15. September 2014
18.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kneipen- und Kulturplenum des AZs
       Wer sich im AZ kulturell, politisch oder durch Mithilfe bei der Veranstaltungsorganisation einbringen will, oder eigene Ideen für neue Projekte hat, ist herzlich zum offenem Plenum jeden Montag eingeladen.

18.30 Kinder- und Jugendhaus LOUISE Louisenstrasse 41
Treffen der Rythm of Resistance Band Dresden
       Probe und Treffen der Samba-Aktionsgruppe mit politischem Selbstverständnis. Kontakt unter ror-dresden@systemli.org

19.10 ColoRadio UKW 98,4 & 99,3 und als Stream
Das Montagsmagazin

21.00 Luther 33 Martin-Luther-Str. 33
Küfa
       veganes Essen

 
Dienstag 16. September 2014
16.00 bis 20.30 Werk-Stadtpiraten Leipziger Strasse 33
Werkstattöffnungszeit
       Die DIY-Werkstatt bietet dir eine Plattform zum Austausch von Wissen und Fähigkeiten auf einer gleichberechtigten Basis. Vielfältiges Werkzeug und das dazugehörige Material für Elektronik, Holz- und Metallarbeiten sind vorhanden - eine Spendenkasse für entstehende Kosten auch.

18.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
offenes Treffen der Linksjugend [solid] Dresden
       http://www.linksjugend-dresden.de/

ab 19.00 Rudolf-Leonhard-Str. 39
Sprechzeit Rote Hilfe
       ! Sommerpause ab dem 16. Juni bis Ende August! In der Sommerpause gibt es leider keine Sprechstunde der Rote Hilfe im AZ Conni. Stattdessen könnt Ihr euch aber an den Bauaktivitäten beteiligen und selbst am AZ mitgestalten!

Ihr könnt uns weiterhin mit einer Mail an dresden (ät) rote-hilfe(punkt) de erreichen. Vorsicht beim verfassen unverschlüsselter Mails. Unseren pgp-Key findet ihr auf der Kontaktseite. Hier gibt auch weitere Tipps zum spurenarmen Surfen.

20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: BLITZKRIEG + LUCID DREAMS + SARIOLA
       Heavy Metal aus UK, Heavy Metal aus OSLO/NORWEGEN und Black Metal aus DUISBURG.
veranstaltet von chemiefabrik

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Rote-Hilfe-Küfa
       veganes Essen

20.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
Treffen der Hochschulgruppe DIE LINKE.SDS Dresden
       Interessierte werden immer gern gesehen.

21.00 bis 22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Küfa + offene Kneipe
       veganes Essen

 
Mittwoch 17. September 2014
16.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Tafel-Café

16.30 bis 22.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Start ins Wochenende
       Küfa + Mucke + Input: jeden Mittwoch in der Baupause gibt es Beschallung auf dem Hof, Küfa und Workshops bzw. Vorträge. Das aktuelle Programm findet ihr unter: azconni.de

17.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Konzertkomitee

18.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Klettergruppe

18.00 IBZ Heinrich-Zille-Str. 6
"Beratung durch Medinetz"
       In der Bibliothek des IBZ vermittelt die Menschenrechtsinitiative Medinetz Dresden e.V. anonym und kostenlos medizinische Hilfe für Flüchtlinge und Migranten ohne Aufenthaltsstatus.

19.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
Kurzimpulse und Podiumsdiskussion: Unterstützen oder Bestrafen? Welche Drogenpolitik ist zeitgemäss und erfolgreich?
       Mit: Frank Tempel (MdB), Drogenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Im Bundestag, Jens Hoffsommer, Sprecher für Jugend und Soziales der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Dresden, Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter des Bereiches Streetwork der Treberhilfe Dresden e.V.

Moderation: René Jalass, Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE. Sachsen / Sozialarbeiter

Laut aktuellem Drogenreport des "European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction" ist in Dresden das Abwasser besonders stark mit Spuren von Crystal Meth versetzt. Dabei sei der Anteil donnerstags besonders hoch. Die Presse berichtet immer mehr: über einen stark wachsenden Drogenkonsum in allen Bevölkerungsschichten; die Substanz "Crystal Meth" überschwemme unsere Region. Die Jugend- und Familienhilfe stehe vor grossen Herausforderungen. Eine wachsende Fallzahl im Bereich der Kindeswohlgefährdung weise auf die Problemlagen konsumierender Eltern hin.

Wir fragen nach: Was ist dran, an den Schlagzeilen? Wie sieht die sucht- und drogenpolitische Realität in Dresden, Sachsen und im Bund tatsächlich aus? Welche Arbeitsschwerpunkte sehen die SozialarbeiterInnen? Was macht die Politik vor Ort richtig oder falsch? Wie ist die Drogenpolitik der Bundesregierung einzuschätzen? Welche Alternativen bieten sich an?
veranstaltet von Rosa-Luxemburg-Stiftung

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Küfa
       veganes Essen

20.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
kosmopolitische Bar
       kommt auf ein Bierchen/ eine Cola vorbei und seht selbst...

 
Donnerstag 18. September 2014
20.00 DIY Eckladen
Küfa
       veganes/vegetarisches Essen

22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Jugendtanz "nach Art des Hauses"
       aktuelles Programm: http://www.jugendtanz-dresden.de

 
Freitag 19. September 2014
18.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
Klatsch-Café
       Das Klatsch-Café findet jeden zweiten Freitag ab 18 Uhr im kosmotique statt. Neben dem inhaltlichem Programm (z.B. Vorträge/Lesungen oder Filme; das aktuelle Programm entnehmt ihr bitte der homepage http://jugendcafedresden.blogsport.de/ oder unter https://www.facebook.com/KlatschCafeDresden?fref=ts) soll es vor allem auch ein Treffpunkt für junge politisch Interessierte sein um einen Platz zu haben sich zu finden, sich zu bilden, zu diskutieren, und in jeglicher Form selbst politisch aktiv zu werden. Es ist ein Anlaufpunkt für Alle die sich in bestehenden politischen Strukturen beteiligen wollen und gleichzeitig ein Versuch, diese transparenter und offener zu gestalten.

20.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: AL GORE + EXTINCTIONIST + SAPROBIONTIC
       erst 5Jahre Fun-Death-Grind und dann zweimal Brutal Death Metal, alle aus Dresden.
veranstaltet von chemiefabrik

 
Samstag 20. September 2014
23.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Party: UNDER PRESSURE
       mit DOM & ROLAND - Drum'n'Bass, Metalheadz aus GB.

 
Sonntag 21. September 2014
14.00 bis 18.00 Elberadweg auf Höhe des Freiraum Elbtales
Freiraum-Elbtal-Infocafé
       Wöchentlich können sich hier Gäste und Passanten (Nutzer_innen des Radwegs) informieren über den Freiraum Elbtal, die Bedeutung von Freiräumen in der Stadt und noch so einiges. Circa aller zwei Wochen wird es eine Ausstellung geben aus den Bereichen Info, Kultur,
Kunst, Do-It-Yourself, Nachhaltigkeit etc. Circa aller drei Wochen soll es Kunst und Handwerk zum Mitmachen geben (Workshops).

Weg-Beschreibung: das Infocafé befindet sich am elbwärtigen Rand des Freiraum Elbtal. Zu erreichen z.B. über die Eisenberger Strasse (Hinweis "Eselnest") -> an der Elbe dann links und noch ca. 300m bis zur Freiraum-Schautafel auf der linken Seite. Von dort aus sieht man es schon.

20.00 DIY-Eckladen
Küfa
       veganes Essen supi Dufte

 
Montag 22. September 2014
18.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kneipen- und Kulturplenum des AZs
       Wer sich im AZ kulturell, politisch oder durch Mithilfe bei der Veranstaltungsorganisation einbringen will, oder eigene Ideen für neue Projekte hat, ist herzlich zum offenem Plenum jeden Montag eingeladen.

18.30 Kinder- und Jugendhaus LOUISE Louisenstrasse 41
Treffen der Rythm of Resistance Band Dresden
       Probe und Treffen der Samba-Aktionsgruppe mit politischem Selbstverständnis. Kontakt unter ror-dresden@systemli.org

19.10 ColoRadio UKW 98,4 & 99,3 und als Stream
Das Montagsmagazin

21.00 Luther 33 Martin-Luther-Str. 33
Küfa
       veganes Essen

 
Dienstag 23. September 2014
16.00 bis 20.30 Werk-Stadtpiraten Leipziger Strasse 33
Werkstattöffnungszeit
       Die DIY-Werkstatt bietet dir eine Plattform zum Austausch von Wissen und Fähigkeiten auf einer gleichberechtigten Basis. Vielfältiges Werkzeug und das dazugehörige Material für Elektronik, Holz- und Metallarbeiten sind vorhanden - eine Spendenkasse für entstehende Kosten auch.

18.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
offenes Treffen der Linksjugend [solid] Dresden
       http://www.linksjugend-dresden.de/

ab 19.00 Rudolf-Leonhard-Str. 39
Sprechzeit Rote Hilfe
       ! Sommerpause ab dem 16. Juni bis Ende August! In der Sommerpause gibt es leider keine Sprechstunde der Rote Hilfe im AZ Conni. Stattdessen könnt Ihr euch aber an den Bauaktivitäten beteiligen und selbst am AZ mitgestalten!

Ihr könnt uns weiterhin mit einer Mail an dresden (ät) rote-hilfe(punkt) de erreichen. Vorsicht beim verfassen unverschlüsselter Mails. Unseren pgp-Key findet ihr auf der Kontaktseite. Hier gibt auch weitere Tipps zum spurenarmen Surfen.

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Rote-Hilfe-Küfa
       veganes Essen

20.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
Treffen der Hochschulgruppe DIE LINKE.SDS Dresden
       Interessierte werden immer gern gesehen.

21.00 bis 22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Küfa + offene Kneipe
       veganes Essen

 
Mittwoch 24. September 2014
16.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Tafel-Café

16.30 bis 22.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Start ins Wochenende
       Küfa + Mucke + Input: jeden Mittwoch in der Baupause gibt es Beschallung auf dem Hof, Küfa und Workshops bzw. Vorträge. Das aktuelle Programm findet ihr unter: azconni.de

17.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Konzertkomitee

18.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Klettergruppe

18.00 IBZ Heinrich-Zille-Str. 6
"Beratung durch Medinetz"
       In der Bibliothek des IBZ vermittelt die Menschenrechtsinitiative Medinetz Dresden e.V. anonym und kostenlos medizinische Hilfe für Flüchtlinge und Migranten ohne Aufenthaltsstatus.

19.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
Interkulturelle Tage Dresden 2014
Vortrag und Diskussion: Buen Vivir/ Das Gute Leben - reale Alternative oder ferne Utopie?
       Mit Dr. Peter Gärtner, Leipzig.

Wir leben in einer Gesellschaft, in der Wachstum als oberste Maxime gilt. Vor diesem Hintergrund gewinnt eine andere Weltsicht an Popularität, die ihre Wurzeln in den Anden Südamerikas hat: "Buen Vivir" (Gutes Leben). Gemeint ist ein gutes und harmonisches Miteinander-Leben der Menschen im Einklang mit der Natur. Dr. Peter Gärtner stellt das Konzept des "Buen Vivir" vor und geht Fragen nach, welchen Chancen das Konzept bietet.
veranstaltet von Rosa-Luxemburg-Stiftung

19.00 Schauburg Königsbrücker Str. 55
PREMIERE zum Film "Wenn wir sprechen... - Akzeptanz ist keine Pflicht sondern selbstverständlich"
       Der Film ist eine Eigenproduktion in Kooperation mit dem Filmstudio Dritte Etage und dem Kulturbüro Sachsen e.V. mit wesentlicher Förderung durch das Kulturbüro Sachsen e.V. und die Amadeu Antonio Stiftung.

Aufgewachsen in zwei Kulturen fühlen sich Jugendliche aus Migrationsfamilien von keiner wirklich akzeptiert. Sie sind in Deutschland geboren und leben in Dresden. Es sind zehn Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, die über ihre Sicht auf das Leben "zwischen den Stühlen" berichten.

"Wir sind: "du Ausländer", egal ob in Deutschland oder in der Türkei. Wir sind froh in Deutschland geboren zu sein und zu leben und wir sind richtig froh, dass unsere Eltern aus der Türkei kommen. Wir filmten unsere "postmigrantische"
Sicht auf unser Leben in Dresden, weil wir dazugehören." Selamlarmla, Filmgruppe KC'S Danilös (Filmgruppe der Jugendgruppe der Initiative für eine Alevitische Gemeinde in Dresden)
veranstaltet von Kulturbüro Sachsen e.V.

19.45 Quilombo "Eine Welt"-Laden Reisewitzer / Schillingstr. 7
FÜR MAFIAFREIE ARBEITSPLÄTZE - FAIR HANDELN
       Im Rahmen der Fairen Woche Deutschlands und dem Dresdner Umundu-Festival für nachhaltigen Konsum.

Gastreferent sein wird Calogero Gangi von Libera Palermo. Ausserdem werden wir gemeinsam unsere Projektpartner von Libera Terra Mediterraneo vorstellen. Es handelt sich um einen Verbund der Sozialkooperativen Placido Rizzotto und Pio La Torre auf Sizilien, sowie Terre di Puglia in Apulien.

Placido Rizzotto wurde 2001 als erste Kooperative gegründet, um vor allem jungen Menschen eine legale Arbeitsperspektive zu bieten (fast alle Arbeitsbereiche auf Sizilien werden von der Mafia kontrolliert und sind damit nicht legal). Die Arbeitslosenquote für junge Menschen ist sehr hoch und 30% der Familien auf Sizilien haben ein Einkommen von weniger als 500€ im Monat.

*Mafiafreie Produkte*
Um unsere Partner im Kampf gegen die Mafia und für ein Leben in Würde zu unterstützen vertreibt der Eine Welt e.V. Leipzig ihre hochwertigen kontrolliert biologisch angebauten Weine, Nudeln und Tomatensauce und veranstaltet unter anderen diesen Abend im Rahmen der Fairen Woche.

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Küfa
       veganes Essen

20.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
kosmopolitische Bar
       kommt auf ein Bierchen/ eine Cola vorbei und seht selbst...

 
Donnerstag 25. September 2014
20.00 DIY Eckladen
Küfa
       veganes/vegetarisches Essen

22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Jugendtanz "nach Art des Hauses"
       aktuelles Programm: http://www.jugendtanz-dresden.de

 
Freitag 26. September 2014
18.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
Klatsch-Café
       Das Klatsch-Café findet jeden zweiten Freitag ab 18 Uhr im kosmotique statt. Neben dem inhaltlichem Programm (z.B. Vorträge/Lesungen oder Filme; das aktuelle Programm entnehmt ihr bitte der homepage http://jugendcafedresden.blogsport.de/ oder unter https://www.facebook.com/KlatschCafeDresden?fref=ts) soll es vor allem auch ein Treffpunkt für junge politisch Interessierte sein um einen Platz zu haben sich zu finden, sich zu bilden, zu diskutieren, und in jeglicher Form selbst politisch aktiv zu werden. Es ist ein Anlaufpunkt für Alle die sich in bestehenden politischen Strukturen beteiligen wollen und gleichzeitig ein Versuch, diese transparenter und offener zu gestalten.

21.30 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
UMUNDU SOLIPARTY
       mit Braintheft (live) - Dub/Dubstep aus Berlin, Fabian Leuchtmann (DJ-Set) - Liquid DnB aus Dresden, Gnista (DJ-Set) - Dub/Dubstep aus Dresden.

Für die Umundu-Initiative.

 
Samstag 27. September 2014
18.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Konzert: JUMP IN THE FIRE FEST IV
       mit THE SHRINE - Skatemetalpunk aus US,
MANTAR - Doom Metal aus DE,
NIGHTSLUG - Sludge Metal aus DE,
KERRETTA - Postrock aus NZ,
PASTOR - Heavy Doom Rock aus AUT,
SUN WORSHIP - Black Metal aus DE,
DIRTY FENCES - 80's Rock aus US.
veranstaltet von chemiefabrik

 
Sonntag 28. September 2014
14.00 bis 18.00 Elberadweg auf Höhe des Freiraum Elbtales
Freiraum-Elbtal-Infocafé
       Wöchentlich können sich hier Gäste und Passanten (Nutzer_innen des Radwegs) informieren über den Freiraum Elbtal, die Bedeutung von Freiräumen in der Stadt und noch so einiges. Circa aller zwei Wochen wird es eine Ausstellung geben aus den Bereichen Info, Kultur,
Kunst, Do-It-Yourself, Nachhaltigkeit etc. Circa aller drei Wochen soll es Kunst und Handwerk zum Mitmachen geben (Workshops).

Weg-Beschreibung: das Infocafé befindet sich am elbwärtigen Rand des Freiraum Elbtal. Zu erreichen z.B. über die Eisenberger Strasse (Hinweis "Eselnest") -> an der Elbe dann links und noch ca. 300m bis zur Freiraum-Schautafel auf der linken Seite. Von dort aus sieht man es schon.

20.00 DIY-Eckladen
Küfa
       veganes Essen supi Dufte

 
Montag 29. September 2014
18.30 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Kneipen- und Kulturplenum des AZs
       Wer sich im AZ kulturell, politisch oder durch Mithilfe bei der Veranstaltungsorganisation einbringen will, oder eigene Ideen für neue Projekte hat, ist herzlich zum offenem Plenum jeden Montag eingeladen.

18.30 Kinder- und Jugendhaus LOUISE Louisenstrasse 41
Treffen der Rythm of Resistance Band Dresden
       Probe und Treffen der Samba-Aktionsgruppe mit politischem Selbstverständnis. Kontakt unter ror-dresden@systemli.org

19.10 ColoRadio UKW 98,4 & 99,3 und als Stream
Das Montagsmagazin

21.00 Luther 33 Martin-Luther-Str. 33
Küfa
       veganes Essen

 
Dienstag 30. September 2014
16.00 bis 20.30 Werk-Stadtpiraten Leipziger Strasse 33
Werkstattöffnungszeit
       Die DIY-Werkstatt bietet dir eine Plattform zum Austausch von Wissen und Fähigkeiten auf einer gleichberechtigten Basis. Vielfältiges Werkzeug und das dazugehörige Material für Elektronik, Holz- und Metallarbeiten sind vorhanden - eine Spendenkasse für entstehende Kosten auch.

18.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
offenes Treffen der Linksjugend [solid] Dresden
       http://www.linksjugend-dresden.de/

ab 19.00 Rudolf-Leonhard-Str. 39
Sprechzeit Rote Hilfe
       ! Sommerpause ab dem 16. Juni bis Ende August! In der Sommerpause gibt es leider keine Sprechstunde der Rote Hilfe im AZ Conni. Stattdessen könnt Ihr euch aber an den Bauaktivitäten beteiligen und selbst am AZ mitgestalten!

Ihr könnt uns weiterhin mit einer Mail an dresden (ät) rote-hilfe(punkt) de erreichen. Vorsicht beim verfassen unverschlüsselter Mails. Unseren pgp-Key findet ihr auf der Kontaktseite. Hier gibt auch weitere Tipps zum spurenarmen Surfen.

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Rote-Hilfe-Küfa
       veganes Essen

20.00 Wir AG Martin-Luther-Str. 21
Treffen der Hochschulgruppe DIE LINKE.SDS Dresden
       Interessierte werden immer gern gesehen.

21.00 bis 22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Küfa + offene Kneipe
       veganes Essen

 
Mittwoch 1. Oktober 2014
16.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Tafel-Café

16.30 bis 22.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Start ins Wochenende
       Küfa + Mucke + Input: jeden Mittwoch in der Baupause gibt es Beschallung auf dem Hof, Küfa und Workshops bzw. Vorträge. Das aktuelle Programm findet ihr unter: azconni.de

17.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Konzertkomitee

18.00 Jugendhaus Roter Baum Grossenhainer Str. 93
Klettergruppe

18.00 IBZ Heinrich-Zille-Str. 6
"Beratung durch Medinetz"
       In der Bibliothek des IBZ vermittelt die Menschenrechtsinitiative Medinetz Dresden e.V. anonym und kostenlos medizinische Hilfe für Flüchtlinge und Migranten ohne Aufenthaltsstatus.

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Küfa
       veganes Essen

20.00 kosmotique Martin-Luther-Strasse 13
kosmopolitische Bar
       kommt auf ein Bierchen/ eine Cola vorbei und seht selbst...

 
Donnerstag 2. Oktober 2014
20.00 DIY Eckladen
Küfa
       veganes/vegetarisches Essen

20.00 AZ Conni Rudolf-Leonhard-Str. 39
Offenes Antifa Treffen
       mehr Infos unter http://venceremos.sytes.net/oat.html

22.00 Chemiefabrik Grossenhainer Str. 28
Jugendtanz "nach Art des Hauses"
       aktuelles Programm: http://www.jugendtanz-dresden.de

 
[Restseptember [Oktober [November

index kalender adressen texte links kontakt&infos

contact: terminal@free.depgp-keykey fingerprint: C9A4 F811 C250 3148 9FAB 6A1B 9743 6772 90D1 C385